LG Q Note: Kommt ein neuer Konkurrent für das Galaxy Note 9?

Das letzte Smartphone mit Stylus von LG ist das Stylus 3
Das letzte Smartphone mit Stylus von LG ist das Stylus 3(© 2016 LG)

Mit dem "LG Q Note" könnte ein Smartphone mit Eingabestift (Stylus) in Planung sein, das mit dem Galaxy Note 9 von Samsung in Konkurrenz tritt. Sofern LG ein entsprechendes Gerät wirklich veröffentlichen will, bleibt unklar, in welchem Bereich es angesiedelt sein wird: Ober- oder Mittelklasse?

LG will sich die Bezeichnung "Q Note" als Marke sichern, berichtet GizmoChina. Dem Antrag zufolge könnte sich hinter diesem Namen eine App oder ein Smartphone verbergen. Letzteres ist durchaus möglich: Das letzte Smartphone des Unternehmens mit Eingabestift ist das günstige Modell LG Stylus 3, das Ende 2016 angekündigt wurde. Noch ist nicht offiziell bekannt, ob und wann ein LG Stylus 4 folgt. Android Headlines will jedoch erfahren haben, dass ein solches Gerät zumindest in Arbeit ist.

Das Galaxy Note der Mittelklasse?

Ob das LG Q Note nun die Stylus-Reihe fortsetzt, ist unklar. Die Q-Serie existiert erst seit kurzer Zeit und beinhaltet günstige sowie abgespeckte Varianten von Flaggschiff-Modellen des südkoreanischen Unternehmens. So ist das LG Q6 etwa ein preiswertes LG G6 mit weniger Leistung und Features. Dementsprechend könnte ein "Q Note" ebenfalls ein Smartphone der Mittel- oder Einsteigerklasse zum niedrigen Preis sein. Also eine Art Alternative für Nutzer, die ein Gerät mit Eingabestift suchen, denen das Galaxy Note 8 oder (sobald erhältlich) Galaxy Note 9 zu teuer ist.

Zwar könnte das LG Q Note auch ein Top-Smartphone werden, doch es ist eher unwahrscheinlich, dass sich der Hersteller direkt mit Samsung anlegen will. Da außer dem Markennamen nichts bekannt ist, sollte eine weitere Möglichkeit aber nicht ausgeschlossen werden: Letztendlich könnte "Q Note" auch nur für eine Notizen-App stehen. Womöglich ist das Unternehmen dieses Jahr für einige Überraschungen gut: Immerhin hat LG seine Smartphone-Strategie geändert.


Weitere Artikel zum Thema
LG: Smart-TVs mit AirPlay 2 erschei­nen im April 2019
Michael Keller
Über AirPlay 2 könnt ihr bald iPhone-Inhalte auf den LG-Fernseher übertragen
LG hat neue Fernseher angekündigt: Erste Smart-TV-Geräte mit AirPlay-2-Unterstützung sollen noch im Frühling 2019 erhältlich sein.
LG G8 ThinQ: So viel soll das Top-Smart­phone kosten
Christoph Lübben
Das LG G8 ThinQ dürfte ähnlich viel wie andere aktuelle Flaggschiffe kosten
Wie teuer wird das LG G8 ThinQ? Zumindest der Verkaufspreis für Südkorea steht nun fest. Dieser lässt Rückschlüsse auf den deutschen Preis zu.
Warten auf das LG G8 ThinQ: Deutsch­land bekommt zuerst das LG G8s ThinQ
Jan Johannsen
Die besondere Frontkamera hat auch das LG G8s, nur das Sound-Display und der QuadDAC fehlen.
Wer das Sound-Display des LG G8 ausprobieren will, muss Geduld haben. Zuerst erscheint das LG G8s. Aber selbst da sind die Zeitangaben sehr wage.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.