LG Q Stylus ist offiziell: Konkurrenz fürs Galaxy Note 9?

Das LG Q Stylus mit Eingabestift kommt nun auch nach Deutschland
Das LG Q Stylus mit Eingabestift kommt nun auch nach Deutschland(© 2018 LG)

In Nordamerika und Asien ist das LG Q Stylus schon seit Juni erhältlich, nun will der Hersteller offenbar auch den deutschen Markt bedienen. Um das Smartphone mit Eingabestift noch einmal in den Fokus zu rücken, bringt LG das Android-Gerät zur IFA 2018 nach Berlin.

Wie der Hersteller in seiner Ankündigung verlauten lässt, ist das LG Q Stylus mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher ausgestattet. Demnach hat LG offenbar nicht vor, das stärkere "Plus"-Modell nach Deutschland zu holen: Im Juni wurde das Q Stylus für den asiatischen und den amerikanischen Markt nämlich gleich in drei Varianten vorgestellt – und besagte "Plus"-Version bietet 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher.

Leider noch mit Android 8.1

Aber auch die etwas abgeschwächte "Alpha"-Variante wird es hierzulande offenbar nicht geben: Sie besitzt anstelle der 16-Megapixel-Kamera des nun angekündigten Gerätes nur ein Kameramodul mit 13 Megapixeln. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite des LG Q Stylus löst mit 8 MP auf. Der Bildschirm misst in der Diagonale 6,2 Zoll und löst mit 2160 x 1080 Pixeln auf.

Obwohl Android 9 Pie bereits verfügbar ist, erscheint das LG Q Stylus in Deutschland noch mit Android 8.1 Oreo. Neben dem enthaltenen Eingabestift zählen DTS:X-3D-Surround-Sound, ein integrierter Radioempfänger und ein Schutz gegen Staub und Wasser nach Schutzklasse IP68 zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Phablets. Das LG Q Stylus soll ab Anfang September für 449 Euro erhältlich sein.


Weitere Artikel zum Thema
LG G7 Fit: Mittel­klasse-Smart­phone erscheint noch im Novem­ber
Francis Lido
UPDATEDas LG G7 Fit besitzt ein großes QHD-Plus-Display
Das LG G7 Fit soll in Kürze erhältlich sein. Jetzt hat der Hersteller auch den Preis bekannt gegeben.
Netflix: LG V40, Xperia XZ3 und weitere Smart­pho­nes unter­stüt­zen nun HDR
Michael Keller
Auf dem Xperia XZ3 könnt ihr ab sofort Netflix in HDR ansehen
Netflix weitet seine HDR-Unterstützung aus: Ab sofort wird die Technologie unter anderem auf dem Xperia XZ3 von Sony unterstützt.
LG V40 ThinQ erhält vor Markt­start Update mit Kamera-Verbes­se­run­gen
Christoph Lübben
Das LG V40 ThinQ besitzt eine Triple-Kamera
Bessere Fotos mit dem LG V40 ThinQ: Noch vor dem Marktstart erhält das Smartphone ein Update, das ausschließlich die Kameras verbessert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.