LG stellt G7 One und G7 Fit vor

Das LG G7 One gehört zu den am besten ausgestatteten Android-One-Geräten
Das LG G7 One gehört zu den am besten ausgestatteten Android-One-Geräten(© 2018 LG)

Zwei Ableger des LG G7 ThinQ sind offiziell: Das Unternehmen aus Südkorea hat gleich zwei neue Smartphones vorgestellt. Das LG G7 One muss sich in Bezug auf die Ausstattung nicht vor dem aktuellen Flaggschiff verstecken. Das LG G7 Fit hingegen ist ein Smartphone der gehobenen Mittelklasse.

Mit dem LG G7 One will der Hersteller laut seines Newsrooms zwei Welten vereinen: die Hardware-Expertise von LG und die neuesten Innovationen von Googles Betriebssystem. Es handelt sich um ein "Android One"-Smartphone, das ein sogenanntes "Stock Android" ohne große Anpassungen an der Benutzeroberfläche vorinstalliert hat. Mit dem Snapdragon 835 verfügt das Smartphone über einen immer noch sehr leistungsfähigen Chipsatz. Dazu kommen ein 4 GB großer Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicherplatz. Das Design ist dem des LG G7 ThinQ nachempfunden – auch das Android-One-Gerät verfügt über eine Hülle aus Glas.

IP68 und starkes Display

Zu den Features des LG G7 One gehören außerdem die IP68-Zertifizierung, nach der das Smartphone gegen Staub und Wasser geschützt ist. Das Gerät bietet ein 6,1-Zoll-Display mit der Auflösung von 3120 x 1440 Pixeln im 19,5:9-Format. Im Gegensatz zur Dualkamera des Flaggschiffs verfügt der One-Ableger auf der Rückseite über eine Kamera mit einer 16-MP-Linse. Die Frontkamera ist für 8-MP-Selfies geeignet, der Akku bietet die Kapazität von 3000 mAh. Mit dem Nokia 8 Sirocco ist das Smartphone eines der am besten ausgestatteten Android-One-Smartphones. Zum Preis gibt es noch keine Informationen.

Das LG G7 Fit ist etwas schwächer ausgestattet: Es bietet zum Beispiel einen Snapdragon 821 als Antrieb. Dazu kommen 4 GB RAM und wahlweise 32 oder 64 GB interner Speicherplatz. Der Kamera-Aufbau des LG G7 Fit gleicht hingegen dem des G7 One in Bezug auf die Auflösung, ebenso wie die Akkukapazität und das Display. Als Betriebssystem kommt hier Android 8.1 Oreo zum Einsatz, ergänzt durch LGs eigene Benutzeroberfläche.

Das LG G7 Fit nutzt einen Snapdragon 821 als Antrieb(© 2018 LG)

Weitere Artikel zum Thema
LG G8 ThinQ im Härte­test: So wider­stands­fä­hig ist das Flagg­schiff
Francis Lido
Her damit !8LG-G8-ThinQ-Front-02
Wie robust ist das LG G8 ThinQ? Das Premium-Smartphone muss sich einem umfassenden Härtetest stellen.
Alter­na­ti­ven zur Apple Watch: Diese Smart­wat­ches sind iOS-kompa­ti­bel
Francis Lido
Andere Hersteller bieten sinnvolle Alternativen zur Apple Watch Series 4
iPhone-Besitzer müssen nicht unbedingt zur Apple Watch greifen. Wir verraten euch, welche anderen Smartwatches ebenfalls eine Überlegung wert sind.
LG-Patent: Sind Smart­pho­nes in Zukunft durch­sich­tig?
Christoph Lübben
Vom spiegelnden zum durchsichtigen Smartphone? LG hat offenbar große Pläne (Bild: LG V50 ThinQ)
Willkommen in der Zukunft: LG denkt offenbar über ein faltbares und (fast) durchsichtiges Smartphone nach.