LG: Tablet, Smartwatch, Phablet und mehr

Doch es gibt auch noch andere interessante Neuheiten von LG. In einem Interview hat Dimitar Vulev, Leiter von LG Mobile Communications in Bulgarien, einen Ausblick auf LGs Zukunft gegeben. Und der klingt richtig spannend.

Bestätigt: LG Tablet kommt noch 2013

Vulev bestätigte unter anderem, dass LG tatsächlich noch in diesem Jahr ein Tablet auf den Markt bringen wird. Vom LG G Pad – dessen Name derzeit allerdings noch nicht bestätigt wurde – hatte bereits die griechische Website TechBlog.gr berichtet, laut deren Informationen soll es sogar schon auf der IFA in Berlin (6. bis 11. September 2013) vorgestellt werden. Außerdem wurde das LG G Pad auch bei der FCC (Federal Communications Commission, amerikanische Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte) gesichtet. Genaue Details zur Ausstattung und zu einer möglichen Vorstellung auf der IFA verriet Dimitar Vulev nicht, aber immerhin wissen wir das Tablet von LG nun bestätigt.

2014 bringt Neuheiten: Flexible Displays, Smartwatch, Phablet

Außerdem sprach Vulev auch über flexible Displays und eine Smartwatch von LG. Laut seiner Aussage ist in 2013 damit nicht mehr zu rechnen, aber wie es scheint erwartet uns auch im kommenden Jahr so einiges von LG. Wie der bulgarische Mobile Communications-Chef von LG weiter verriet, arbeitete LG bereits vor rund drei Jahren an einer Smartwatch, befand aber damals, dass die Zeit noch nicht reif sei für ein solches Produkt. Auch über ein Phablet der Koreaner wurde im Interview gesprochen und man darf damit wohl ebenfalls im kommenden Jahr rechnen.

Vorsicht bei Windows Phone, Firefox OS denkbar

Anders sieht es aus in Sachen Windows Phone: Zwar scheint LG Microsofts mobiles Betriebssystem nicht völlig aus den Augen verloren zu haben, doch will man warten, wie sich Windows Phone auch mit zukünftigen Updates und Neuerungen entwickelt. Denkbar wäre jedoch, dass LG ein Smartphone mit dem neuen Firefox OS auf den Markt bringt. Allerdings will man auch hier erst einmal abwarten, wie die Plattform angenommen wird, bevor man sich kopfüber in dieses Abenteuer stürzt.