LG V20: Geleaktes Renderbild zeigt das Dual-Kamera-Smartphone

Her damit !27
Die Dual-Kamera des LG V20 ist auf dem geleakten Bild deutlich zu erkennen
Die Dual-Kamera des LG V20 ist auf dem geleakten Bild deutlich zu erkennen(© 2016 Playfuldroid)

Edles Design und hervorragende Ausstattung erwartet: Vermutlich noch Anfang September 2016 wird das LG V20 der Öffentlichkeit vorgestellt. Nun ist ein Bild des Smartphones aufgetaucht, das vermutlich für die Presse bestimmt ist – und das Top-Gerät in ganzer Pracht zeigt.

Im Fokus des Bildes steht die Dual-Kamera, mit der das LG V20 mutmaßlich auf der Rückseite ausgestattet ist, berichtet Playfuldroid. Neben den zwei Linsen ist auf der Abbildung der Dual-LED-Blitz ebenso zu erkennen wie das Modul für den Laser-Autofokus. Ohne Zweifel werden mit dem Nachfolger des LG V10 also sehr gute Fotos möglich sein. Das Renderbild verrät außerdem ein weiteres Detail zu dem Smartphone: So verfügt es offenbar über einen Fingerabdrucksensor, der unter der Kamera in die rückseitige Abdeckung eingelassen ist.

Dual-Kamera auch für Selfies?

Playfuldroid zufolge hat LG beim V20 darauf verzichtet, auch auf der Vorderseite eine Dual-Kamera zu verbauen. Ein erst kürzlich vom Leak-Experten Evan Blass veröffentlichtes Bild zeigt aber eine solche Kamera. Ein bestätigtes Feature sollen die Bang & Olufsen-Kopfhörer sein, die zum Lieferumfang des LG V20 gehören.

Das LG V20 soll ein 5,5-Zoll-Display besitzen, das in QHD auflöst. Wie beim Vorgänger soll es außerdem einen kleinen zusätzlichen Bildschirm auf der Vorderseite geben, über den zum Beispiel Benachrichtigungen auch bei deaktiviertem Hauptdisplay angezeigt werden können. Für die Rechenleistung sollen ein Snapdragon 820 und 4 GB RAM verantwortlich sein. Das V20 wird voraussichtlich das erste Smartphone, das ab Werk mit Android 7.0 Nougat ausgestattet ist. Die Präsentation soll am 6. September erfolgen – also nur einen Tag, bevor Apple mit dem iPhone 7 einen starken Konkurrenten enthüllt.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.
Das HTC U Ultra im ausführ­li­chen Test [mit Video]
Jan Johannsen20
UPDATEHer damit !65Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display.
Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display, das Euch nebenher mit Infos versorgen und so die Bedienung erleichtern soll. Braucht man das?