LG V20: Geleaktes Renderbild zeigt das Dual-Kamera-Smartphone

Her damit !27
Die Dual-Kamera des LG V20 ist auf dem geleakten Bild deutlich zu erkennen
Die Dual-Kamera des LG V20 ist auf dem geleakten Bild deutlich zu erkennen(© 2016 Playfuldroid)

Edles Design und hervorragende Ausstattung erwartet: Vermutlich noch Anfang September 2016 wird das LG V20 der Öffentlichkeit vorgestellt. Nun ist ein Bild des Smartphones aufgetaucht, das vermutlich für die Presse bestimmt ist – und das Top-Gerät in ganzer Pracht zeigt.

Im Fokus des Bildes steht die Dual-Kamera, mit der das LG V20 mutmaßlich auf der Rückseite ausgestattet ist, berichtet Playfuldroid. Neben den zwei Linsen ist auf der Abbildung der Dual-LED-Blitz ebenso zu erkennen wie das Modul für den Laser-Autofokus. Ohne Zweifel werden mit dem Nachfolger des LG V10 also sehr gute Fotos möglich sein. Das Renderbild verrät außerdem ein weiteres Detail zu dem Smartphone: So verfügt es offenbar über einen Fingerabdrucksensor, der unter der Kamera in die rückseitige Abdeckung eingelassen ist.

Dual-Kamera auch für Selfies?

Playfuldroid zufolge hat LG beim V20 darauf verzichtet, auch auf der Vorderseite eine Dual-Kamera zu verbauen. Ein erst kürzlich vom Leak-Experten Evan Blass veröffentlichtes Bild zeigt aber eine solche Kamera. Ein bestätigtes Feature sollen die Bang & Olufsen-Kopfhörer sein, die zum Lieferumfang des LG V20 gehören.

Das LG V20 soll ein 5,5-Zoll-Display besitzen, das in QHD auflöst. Wie beim Vorgänger soll es außerdem einen kleinen zusätzlichen Bildschirm auf der Vorderseite geben, über den zum Beispiel Benachrichtigungen auch bei deaktiviertem Hauptdisplay angezeigt werden können. Für die Rechenleistung sollen ein Snapdragon 820 und 4 GB RAM verantwortlich sein. Das V20 wird voraussichtlich das erste Smartphone, das ab Werk mit Android 7.0 Nougat ausgestattet ist. Die Präsentation soll am 6. September erfolgen – also nur einen Tag, bevor Apple mit dem iPhone 7 einen starken Konkurrenten enthüllt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 schlägt HTC U11 und Galaxy S8 im Speed­test
Michael Keller
OnePlus 5
One Plus 5, HTC U11 und Galaxy s8 nutzen den Snapdragon 835. Einem Vergleichstest zufolge sind die Smartphones aber nicht alle gleich schnell.
Asus ZenFone AR im Test: viel Cash für wenig Tango [mit Video]
Marco Engelien1
UPDATEHer damit !22Das Asus ZenFone AR
Das Asus ZenFone AR unterstützt nicht nur Daydream, sondern auch Googles AR-Plattform Tango. Wofür man das braucht, klärt der Test.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !10Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.