LG V30: Foto-Informationen zeigen höhere Blendenzahl als f/1.6 an

Die Hauptlinse der Dualkamera des LG V30 besitzt offiziell eine Blende von f/1.6
Die Hauptlinse der Dualkamera des LG V30 besitzt offiziell eine Blende von f/1.6(© 2017 CURVED)

Hat LG bei den Angaben zum LG V30 geschummelt? Die Hauptlinse der Dualkamera besitzt laut Hersteller eine lichtstarke Blende von f/1.6. Offenbar wird dieser Wert aber nicht in den Meta-Daten der geknipsten Bilder angegeben. Womöglich hat das Unternehmen vergessen, eine weitere Zahl anzugeben.

Auf der IFA 2017 in Berlin hat 9to5Google sich bereits mit der Dualkamera des LG V30 intensiv auseinandergesetzt. Die Webseite ist dabei offenbar auf eine Abweichung bei der Blende des Smartphones gestoßen. Demnach vermeldet LGs Mediathek-App oder Google Fotos bei geknipsten Bildern, dass die Blende der Kamera bei f/1.7 liegt. Die Desktop-Version von Google Fotos soll hingegen eine Blende von f/1.69 vermelden. Hat LG einfach die "9" in den offiziellen Angaben unterschlagen?

Vermutlich Software-Fehler

Ähnlich sei es aber auch beim Weitwinkel-Objektiv der Dualkamera: LG hat eine Blende von f/1.9 angegeben. Die LG-Galerie und Google Fotos melden auf dem Smartphone selbst bei Aufnahmen eine Blende von f/2.0. Die Desktop-Version von Google Fotos nennt einen Wert von f/1.9. Nun ist unklar, ob der südkoreanische Hersteller gerade bei einem der Alleinstellungsmerkmale des LG V30 geschummelt hat, oder ob es vielleicht nur ein Software-Fehler ist.

Zumindest 9to5Google geht davon aus, dass es sich um ein softwareseitiges Problem handelt. Womöglich ist die Kamera-App des LG V30 noch nicht mit einem Update versehen, das auf die lichtstarke Dualkamera angepasst ist. Bis zum Release ist auch noch etwas Zeit: Am 21. September 2017 wird das Smartphone erst veröffentlicht – in Südkorea. In Deutschland und weiteren Ländern erscheint das Multimedia-Gerät erst im November. Der Preis liegt hierzulande bei 899 Euro. Einen Ersteindruck könnt Ihr dem Hands-On von Jan entnehmen, das auch ein Video enthält.

Weitere Artikel zum Thema
LG V30 erhält Update auf Android Oreo
Christoph Lübben5
Das LG V30 besitzt sehr schmale Ränder um das Display herum
Das LG V30 bekommt mit Android Oreo ein paar Neuerungen. Laut Hersteller sind auch AI-Features dabei, offenbar die von dem LG V30S ThinQ.
LG V30: Erste Nutzer erhal­ten neue KI-Featu­res
Christoph Lübben2
Das LG V30 erhält in Südkorea bereits Fähigkeiten vom neueren Modell
Künstliche Intelligenz für das LG V30: Ein Update beinhaltet mehrere KI-Features vom LG V30S ThinQ, einige für die Kamera.
Das LG V30S ThinQ kostet mehr als das Galaxy S9
Francis Lido4
Der Ableger des LG V30 (Bild) ist teurer als das Galaxy S9
Wer sich ein LG V30S ThinQ kaufen will, muss mehr bezahlen als für das Galaxy S9. In Südkorea ist der V30-Ableger bereits erhältlich.