LG V30: Neues Modell soll Riesen-Speicher und neue Kamera-Features bekommen

Das Design des LG V30s soll identisch zum LG V30 (Bild) sein
Das Design des LG V30s soll identisch zum LG V30 (Bild) sein(© 2017 CURVED)

Eine neue Version vom LG V30 soll Ende Februar auf dem Mobile World Congress 2018 (MWC) vorgestellt werden. LG wird für die Veranstaltung in Barcelona offenbar ein mächtiges Speicher-Upgrade im Gepäck haben, berichtet die koreanische Tech-Seite ETNews.

Das neue Smartphone der Südkoreaner soll LG V30s heißen und in puncto Speicher gewaltig zulegen. Die Rede ist von 256 GB. Damit hätte das Modell die vierfache Speicherkapazität des V30 (64 GB) an Bord – und immerhin doppelt so viel Speicher wie das V30 Plus (128 GB). Im Bericht wird als weitere Neuerung "LG Lens" genannt. Hinter bem Begriff soll sich eine künstliche Intelligenz für die Kamera verbergen. Diese analysiert angeblich die Umgebung, übersetzt Texte, erkennt Objekte sowie Bar- und QR-Codes. Das Feature ist mit Google Lens vergleichbar, eine Funktion vom Pixel 2 und Pixel 2 XL.

Sonst bleibt alles beim Alten

Ansonsten soll es im Vergleich zu den anderen Modellen der V30-Serie keine oder höchstens kleine Unterschiede geben. Die Info dürfte aufgrund der jüngsten Aussagen von LG-CEO Cho Seong-jin nicht überraschen. "Wir planen, bestehende Modelle länger zu behalten und werden stattdessen zusätzliche Varianten der G- und V-Serie vorstellen", kündigte Cho im Januar 2018 an. Der Konzern wolle nicht ständig komplett neue Geräte enthüllen, nur weil es die Konkurrenten vormachen. "Wir werden neue Smartphones nur vorstellen, wenn es nötig ist", beschreibt der Firmenchef die neue Strategie.

Das LG V30s soll umgerechnet etwa 750 Euro kosten. ETNews erwartet, dass das V30s in Südkorea nahezu gleichzeitig mit dem Samsung Galaxy S9 veröffentlicht wird. Der 9. März 2018 sei wahrscheinlich. Ob es auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
LG V35 Signa­ture Edition offen­bar deut­lich teurer als iPhone X
Christoph Lübben
Peinlich !5Das LG V35 Signature Edition dürfte dem LG V35 ThinQ ähnlich sehen, das wiederum wie ein LG V30 (Bild) aussieht
Das LG V35 Signature Edition soll noch im August erscheinen. Offenbar verlangt der südkoreanische Hersteller einen sehr hohen Preis für das Gerät.
LG G6 erhält Oreo-Update Anfang Mai – LG G5 und LG V20 später
Lars Wertgen
Das LG G6 erhält bald Android Oreo
Nutzer des LG G6 dürfen sich auf ein zeitnahes Update auf Android Oreo freuen. Wer ein LG G5 oder LG V20 besitzt, muss sich in Geduld üben.
LG V30 erhält Update auf Android Oreo
Christoph Lübben
Das LG V30 besitzt sehr schmale Ränder um das Display herum
Das LG V30 bekommt mit Android Oreo ein paar Neuerungen. Laut Hersteller sind auch AI-Features dabei, offenbar die von dem LG V30S ThinQ.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.