LG V40: So könnte das neue Premium-Smartphone mit Triple-Kamera aussehen

Nachdem LG mit dem V35 ThinQ zuletzt eine Weiterentwicklung des V30 veröffentlicht hat, soll mit dem LG V40 demnächst ein "echter" Nachfolger kommen. Renderbilder und ein 360-Grad-Video deuten nun an, wie das Smartphone aussehen könnte.

Das Material basiert auf CAD-Zeichnungen, wie Leak-Experte Steve H. auf Twitter schreibt. Auffälligstes Merkmal des abgebildeten Smartphones ist sicherlich die Triple-Kamera auf der Rückseite. Gerüchten zufolge soll eine solche tatsächlich beim LG V40 zum Einsatz kommen. Damit würde der Hersteller dem Beispiel Huaweis folgen: Das P20 Pro besitzt ebenfalls eine Triple-Kamera, die eine hervorragende Fotoqualität gewährleistet.

OLED-Display mit Notch

Zu der Triple-Kamera auf der Rückseite soll außerdem eine Dual-Kamera auf der Vorderseite hinzukommen. Auch diese ist sowohl in den Renderbildern als auch im Video zu erkennen. Sie ist in einer Notch am oberen Rand des Bildschirms untergebracht. Das LG V40 soll Gerüchten zufolge ein OLED-Display besitzen – wie bereits das LG V30. Bei dem danach erschienenen G7 ThinQ hat LG stattdessen ein LC-Display verbaut. Die Display-Ränder fallen allesamt recht schmal aus.

Zur Entsperrung trägt das LG V40 offenbar einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Eine in das Display integrierte Lösung scheint also unwahrscheinlich. Allerdings war vor einiger Zeit davon die Rede, dass das Flaggschiff eine 3D-Gesichtserkennung bieten könnte. Möglicherweise ist die dafür notwendige Technik in die Notch des LG V40 integriert.


Weitere Artikel zum Thema
Kein Touch­s­creen? LG deutet vor MWC neues Smart­phone-Bedien­kon­zept an
Guido Karsten
Der Nachfolger des LG G7 ThinQ könnte eine bahnbrechende Neuerung an Bord haben
LG hat einen spannenden Teaser zum nahenden Mobile World Congress 2019 veröffentlicht. Plant der Hersteller etwa das Ende der Touch-Bildschirme?
So soll das LG G8 ausse­hen
Lars Wertgen
LG G7 Fit
Auf YouTube ist ein Video aufgetaucht, in dem das Design des LG G8 zu sehen sein soll. LG reagierte bereits auf die Meldung.
LG Watch W7: So viel Smart­watch bekommt ihr für 450 Euro
Christoph Lübben
Die LG Watch W7 sieht einer herkömmlichen Uhr ähnlich
Eine Hybrid-Uhr mit Durchhaltevermögen zum hohen Preis: Die LG Watch W7 kommt Ende Januar nach Deutschland.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.