LG V40 ThinQ: So soll das Top-Smartphone ausgestattet sein

Das LG V30 (Bild) verfügt über eine Dualkamera
Das LG V30 (Bild) verfügt über eine Dualkamera(© 2017 CURVED)

Das LG V40 ThinQ will angeblich mit fünf Kameras punkten. Die technischen Daten des künftigen Top-Smartphones sind nun im Internet aufgetaucht. Auch in Bezug auf den Klang soll der LG-V30-Nachfolger glänzen.

Geht es um das LG V40 ThinQ, ist das Kamerasystem mit fünf Linsen das Gesprächsthema Nummer 1. Die Entwickler planen offenbar auf der Vorderseite mit zwei Objektiven und auf der Rückseite mit einer Triple-Kamera. Die drei Sensoren der Hauptkamera lösen dem Datenblatt zufolge mit 12, 12 und 16 MP auf, berichtet Android Pit. Dazu kommen jeweils eine f/2,4-, f/1,5- beziehungsweise eine f/1,9-Blende. Das Portal beruft sich auf "LG-nahe Quellen". Das System setzt sich unter anderem aus einem Weit- und einem Teleobjektiv mit zweifachem Zoom zusammen, heißt es weiter.

Starke Bilder, satter Sound?

Die beiden Linsen der Selfiekamera lösen hingegen angeblich mit 8 und 5 MP auf. Ein weiteres Hauptaugenmerk: der Sound. Im LG V40 ThinQ stecken der Stereo-Lautsprecher Boombox und wie im Vorgänger ein Quad-DAC. Der Chipsatz soll für eine gute Audioqualität sorgen. Schon im Vorgänger LG V30 klingen Musik und Gesang klar und raumfüllend, wie Jan in seinem Test feststellen konnte.

Das Herzstück des LG V40 ThinQ wird angeblich ein Snapdragon 845 – und damit der High-End-Chipsatz von Qualcomm für das Jahr 2018. Unterstützt wird dieser von 6 GB Arbeitsspeicher und 64 oder 128 GB Hauptspeicher. Der Akku mit der Kapazität von 3300 mAh scheint im Vergleich zum LG V30 unverändert. Das 6,4-Zoll-P-OLED-Display mit Notch löst in QHD+ auf und kommt im 19,5:9-Format.


Weitere Artikel zum Thema
LG: Smart-TVs mit AirPlay 2 erschei­nen im April 2019
Michael Keller
Über AirPlay 2 könnt ihr bald iPhone-Inhalte auf den LG-Fernseher übertragen
LG hat neue Fernseher angekündigt: Erste Smart-TV-Geräte mit AirPlay-2-Unterstützung sollen noch im Frühling 2019 erhältlich sein.
LG G8 ThinQ: So viel soll das Top-Smart­phone kosten
Christoph Lübben
Das LG G8 ThinQ dürfte ähnlich viel wie andere aktuelle Flaggschiffe kosten
Wie teuer wird das LG G8 ThinQ? Zumindest der Verkaufspreis für Südkorea steht nun fest. Dieser lässt Rückschlüsse auf den deutschen Preis zu.
Warten auf das LG G8 ThinQ: Deutsch­land bekommt zuerst das LG G8s ThinQ
Jan Johannsen
Die besondere Frontkamera hat auch das LG G8s, nur das Sound-Display und der QuadDAC fehlen.
Wer das Sound-Display des LG G8 ausprobieren will, muss Geduld haben. Zuerst erscheint das LG G8s. Aber selbst da sind die Zeitangaben sehr wage.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.