Alle Smartphones sehen gleich aus? LG Velvet soll das ändern

UPDATE
Rechts erkennt ihr das Konzept der Regentropfen-Kamera des LG Velvet
Rechts erkennt ihr das Konzept der Regentropfen-Kamera des LG Velvet(© 2020 LG)

Update (13. April 2020, 11:05 Uhr): Ein Nutzer hat die oben gezeigte Skizze von LG als Grundlage für eine etwas detaillierte Darstellung des Velvet-Designs genommen. Ihr findet den Tweet des Leakers Ice Universe im Text.

Kennt ihr noch die Smartphones von LG? Der Hersteller spielte einst eine große Rolle in der Branche, doch mittlerweile haben die Geräte des Unternehmens an Relevanz verloren. Das könnte sich bald ändern. Mit LG Velvet ist ein neues Handy unterwegs – das frischen Wind in Sachen Design bringen soll.

Schluss mit klassischer Nummerierung: LG will laut einer Pressemitteilung künftig auf Smartphones mit einzigartigen Bezeichnungen setzen. Den Anfang macht das LG Velvet, mit dem der Hersteller eine neue Idee verfolgen will. Offenbar seien aktuelle Handys beinahe nur noch anhand ihrer technischen Daten unterscheidbar, so LG. Velvet soll sich hingegen durch die eigene (eher minimalistische) Optik von der Konkurrenz abheben.

Einzigartig sei etwa die "Regentropfen-Kamera". Laut ersten Skizzen verbergen sich hinter diesem Begriff Linsen, die vertikal angeordnet sind und von oben nach unten immer kleiner werden. Das Gehäuse des Smartphones soll hingegen durch ein fließendes Design Symmetrie überzeugen. Offenbar sind Display und Rückseite auf identische Weise um die Seiten gebogen. Einen ersten Eindruck vermittelt euch das Foto am Anfang dieses Artikels.

Flaggschiff oder Mittelklasse?

Das LG Velvet soll sich insgesamt gut anfühlen und ebenso gut in der Hand liegen. Allerdings ist noch offen, wie gut das Smartphone auf technischer Seite ist. Bislang hat der Hersteller noch nicht verraten, ob es sich um ein Top-Modell handelt. Einigen Berichten zufolge könnte das Handy auf den Snapdragon 765 setzen, berichtet 9to5Google – und wäre damit in der Mittelklasse einzuordnen. Sicher sei es jedoch noch nicht.

Ob LG uns überrascht und Velvet letztendlich doch ein Flaggschiff ist? Das könnten wir wohl schon bald erfahren. Angeblich plant der Hersteller eine Präsentation für den 15. Mai 2020. Noch sei aber unklar, welches Gerät im Mittelpunkt stehen wird.

Es sei aber davon auszugehen, dass uns kein neues Modell der G-Reihe von LG erwartet. Diese stampft das Unternehmen vermutlich ein – und setzt stattdessen wohl auf das Velvet. Die V-Reihe von LG soll hingegen weiterhin bestehen bleiben und aus High-End-Smartphones bestehen. Offen bleibt, ob auch hier künftig einzigartige Namen die aktuelle Nummerierung ersetzen werden. Klar ist: LG experimentiert gerne, was auch der Ansteck-Bildschirm für das LG V50 schon zeigte.


Weitere Artikel zum Thema
Black Friday 2019: Wer macht eigent­lich nicht mit?
Martin Haase
Alle machen am Black Friday 2019 mit? Nun ja – nicht ganz.
Black Friday ist eigentlich eine Win-Win-Situation für Käufer und Anbieter. Trotzdem machen einige nicht mit. Wir haben nachgeschaut.
LG-Patent zeigt massi­ves Kamera-Upgrade
Lukas Klaas
Gab’s schon5Das neue LG-Patent deutet eine Penta-Kamera an.
Ein schon seit längerem kursierendes LG-Patent steht wohl kurz vor der Umsetzung. Es geht wohl um ein neues Smartphone mit einer Penta-Kamera.
LG G8S ThinQ Kamera-Test: Damit braucht ihr keine Taschen­lampe zu Hallo­ween
Andreas Marx
Gefällt mir16Süßes oder Saures? Wir haben den Nachtmodus des LG G8S ThinQ getestet
Halloween ist Gruselzeit. Wir haben getestet, ob euch das neue LG G8S ThinQ mit seinem Nachtmodus ein Freund in dunklen Zeiten sein kann.