LG Watch Timepiece: Neue Hybrid-Smartwatch soll schon bald erscheinen

Die Familie um die LG Watch Style (Bild) könnte schon bald ein neues Mitglied erhalten
Die Familie um die LG Watch Style (Bild) könnte schon bald ein neues Mitglied erhalten(© 2017 CURVED)

Das Beste aus der analogen und der digitalen Welt in einem Gerät vereint: Mit der LG Watch Timepiece erscheint vermutlich schon sehr bald ein neues Wearable aus Südkorea. Die smarte Uhr soll als erstes Gadget von LG ab Werk das neue Wear OS nutzen.

Die LG Watch Timepiece verfügt angeblich über ein mechanisches Uhrwerk, aber gleichzeitig auch über ein modernes Betriebssystem und zahlreiche Apps, wie Android Headlines berichtet. Das Wearable soll ein Gehäuse aus Edelstahl besitzen und nach IP68 gegen das Eindringen von Schmutz und Wasser geschützt sein – ein idealer Begleiter also sowohl für gesellschaftliche Anlässe als auch zum Joggen. Die analogen Funktionen beinhalten unter anderem Kompass, Barometer und Stoppuhr.

Vier Tage Akkulaufzeit mit Wear OS

Das Besondere der LG Watch Timepiece ist neben der Nutzung von Wear OS die Möglichkeit, die Smartwatch-Funktionen auf ein Minimum zu begrenzen. Auf diese Weise könne die Akkulaufzeit auf bis zu hundert Tage am Stück ausgedehnt werden. Sobald Wear OS aktiviert wird, soll der Akku immerhin für bis zu vier Tage Nutzung am Stück ausreichen. Die Kapazität des Energiespeichers liegt angeblich bei 240 mAh.

Die LG Watch Timepiece verfügt den Gerüchten zufolge über ein 1,2-Zoll-Display mit LCD-Technologie und der Auflösung von 360 x 360 Pixeln. Über den Bildschirm können Nutzer offenbar alle Watchfaces anzeigen lassen, die im Google Play Store zur Verfügung stehen. Das Wearable soll sich von der Größe her zwischen der LG Watch Style und der LG Watch Sport befinden, die beide Anfang Februar 2018 vorgestellt wurden.

Als Antrieb dient mutmaßlich ein Snapdragon 2100, der auf 768 MB RAM und 4 GB Speicherplatz zugreifen kann. Die LG Watch Timepiece muss ohne Mobilfunkverbindung auskommen, unterstützt aber WLAN und Bluetooth. LG will die smarte Uhr angeblich noch Ende April enthüllen – der Marktstart erfolge dann im Juni. Zum Preis gibt es bislang noch keine Informationen.


Weitere Artikel zum Thema
LG: Smart-TVs mit AirPlay 2 erschei­nen im April 2019
Michael Keller
Über AirPlay 2 könnt ihr bald iPhone-Inhalte auf den LG-Fernseher übertragen
LG hat neue Fernseher angekündigt: Erste Smart-TV-Geräte mit AirPlay-2-Unterstützung sollen noch im Frühling 2019 erhältlich sein.
LG G8 ThinQ: So viel soll das Top-Smart­phone kosten
Christoph Lübben
Das LG G8 ThinQ dürfte ähnlich viel wie andere aktuelle Flaggschiffe kosten
Wie teuer wird das LG G8 ThinQ? Zumindest der Verkaufspreis für Südkorea steht nun fest. Dieser lässt Rückschlüsse auf den deutschen Preis zu.
Warten auf das LG G8 ThinQ: Deutsch­land bekommt zuerst das LG G8s ThinQ
Jan Johannsen
Die besondere Frontkamera hat auch das LG G8s, nur das Sound-Display und der QuadDAC fehlen.
Wer das Sound-Display des LG G8 ausprobieren will, muss Geduld haben. Zuerst erscheint das LG G8s. Aber selbst da sind die Zeitangaben sehr wage.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.