LG Watch W7 ist mechanische Uhr und Smartwatch in einem

Die LG Watch W7 ist die erste Smartwatch von LG mit Wear OS
Die LG Watch W7 ist die erste Smartwatch von LG mit Wear OS(© 2018 LG)

Richtige Zeiger, trotzdem Wear OS und Apps: Die LG Watch W7 ist gleichzeitig eine klassische Armbanduhr und eine Smartwatch. Das Unternehmen aus Südkorea hat das Wearable Anfang Oktober 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt – zusammen mit dem Smartphone LG V40 ThinQ.

LG hat die LG Watch W7 in Kooperation mit Sprod SA aus der Schweiz entwickelt, wie das Unternehmen per Pressemitteilung bekannt gibt. Die Smartwatch bietet ein Quartzwerk, Zeiger und ein Gehäuse aus Edelstahl. Als Herzstück kommt der Snapdragon 2100 zum Einsatz; leider setzt LG hier nicht auf den neuen Snapdragon 3100, der sich vor allem positiv auf die Akkulaufzeit auswirken soll.

Zwei Tage Akkulaufzeit

Trotzdem kann sich die Betriebszeit sehen lassen: Mit einer Akkuladung soll die LG Watch W7 zwei Tage am Stück durchhalten können. Anschließend könne sie laut Hersteller noch einmal drei bis vier Tage im Analogmodus benutzt werden, bevor der Akku wieder aufgeladen werden muss. Wenn alle Smartwatch-Funktionen ausgeschaltet sind, soll das Wearable bis zu 100 Tage Laufzeit bieten.

Die LG Watch W7 bietet viele der für das Jahr 2018 typischen Wearable-Funktionen. Dazu gehören etwa ein Höhenmesser, ein Barometer, eine Stoppuhr, ein Timer und ein Kompass. Praktisch: Die Uhr ist nach IP68 gegen das Eindringen von Schmutz und Wasser geschützt. Dank Wear OS könnt ihr die Uhr mit verschiedenen "Watch Faces" anpassen und unterstützte Apps installieren. Informationen zu Preis und Verfügbarkeit hat LG bislang noch nicht geliefert.


Weitere Artikel zum Thema
LG G7 Fit: Mittel­klasse-Smart­phone erscheint noch im Novem­ber
Francis Lido
UPDATEDas LG G7 Fit besitzt ein großes QHD-Plus-Display
Das LG G7 Fit soll in Kürze erhältlich sein. Jetzt hat der Hersteller auch den Preis bekannt gegeben.
Netflix: LG V40, Xperia XZ3 und weitere Smart­pho­nes unter­stüt­zen nun HDR
Michael Keller
Auf dem Xperia XZ3 könnt ihr ab sofort Netflix in HDR ansehen
Netflix weitet seine HDR-Unterstützung aus: Ab sofort wird die Technologie unter anderem auf dem Xperia XZ3 von Sony unterstützt.
LG V40 ThinQ erhält vor Markt­start Update mit Kamera-Verbes­se­run­gen
Christoph Lübben
Das LG V40 ThinQ besitzt eine Triple-Kamera
Bessere Fotos mit dem LG V40 ThinQ: Noch vor dem Marktstart erhält das Smartphone ein Update, das ausschließlich die Kameras verbessert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.