LG will Apple unbedingt mit OLED-Displays für das iPhone versorgen

Das iPhone 8 – hier im Konzept – könnte bereits ein OLED-Display von LG nutzen
Das iPhone 8 – hier im Konzept – könnte bereits ein OLED-Display von LG nutzen(© 2017 YouTube/Concept creator)

LG setzt voll auf das iPhone: Neuen Gerüchten zufolge will das Unternehmen aus Südkorea eine Fabrik bauen, in der OLED-Bildschirme für Apple hergestellt werden sollen. Die Produktion könnte offenbar im Jahr 2018 beginnen, also möglicherweise bereits das iPhone 8 betreffen.

3,56 Milliarden Dollar kostet angeblich die Fabrik von LG Display, in der im kommenden Jahr Bildschirme für das iPhone vom Band laufen sollen, berichtet ETNews. Dabei soll es sich um flexible OLED-Panels der sechsten Generation handeln. Ursprünglich sei die Fabrik für die Herstellung von Fernsehbildschirmen gedacht gewesen; LG wolle aber nun seine Position als Zulieferer von Apple sichern und sei deshalb auf Smartphone-Displays umgeschwenkt.

Huawei und Co. als Plan B

Sollte Apple seinen Auftrag für kommende iPhone-Modelle anderweitig vergeben, habe LG für die Fabrik namens P10 aber einen alternativen Plan: So geht das Unternehmen davon aus, dass künftig auch chinesische Smartphone-Hersteller auf die OLED-Technologie setzen – und die Displays dann von LG beziehen. Zwischen März und September 2018 könnte P10 bereits bis zu 30.000 Bildschirme herstellen.

Im April 2017 hieß es noch, dass Apple den Auftrag für die Displays des iPhone 8 exklusiv an Samsung vergeben hat. Demnach habe Apple zwischen 70 und 160 Millionen OLED-Bildschirme bei seinem Konkurrenten aus Südkorea geordert. Gerüchte von Ende 2016 besagten hingegen, dass auch LG an dem Auftrag interessiert sei. Vielleicht ist LG also doch noch im Rennen – oder bringt sich bereits für den möglichen Nachfolger des iPhone 8 in Stellung.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 9: Samsung arbei­tet bereits am nächs­ten Phablet
Michael Keller
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Note 8 wird schon vorbereitet
In einem Interview hat Samsung verkündet, das Galaxy Note 9 bereits zu entwickeln. Wie beim Vorgänger sollen die Wünsche der Nutzer Beachtung finden.
FC Bayern goes Augmen­ted Reality: iPhone-App holt Neuer in Euer Wohn­zim­mer
Christoph Lübben
Mit "Arena AR" der "FC Bayern München"-App könnt Ihr Fußballstars überall platzieren
Einen Abend im eigenen Wohnzimmer mit Manuel Neuer: Die "FC Bayern München"-App für iPhone und iPad kann jetzt Augmented Reality.
Apple Watch rettet US-Ameri­ka­ner mit akuter Lungenem­bo­lie das Leben
Francis Lido5
Unfassbar !5Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Mehr als ein Fitness-Gadget: Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.