"Life is Strange": Ausnahme-Adventure erscheint bald für iPhone und Android

In "Life is Strange" ist die Freundschaft von Max und Chloe ein wichtiges Thema
In "Life is Strange" ist die Freundschaft von Max und Chloe ein wichtiges Thema(© 2017 Square Enix)

Zeitreise für das Smartphone: Falls ihr das erfolgreiche Adventure "Life is Strange" bisher noch nicht gespielt habt, bekommt ihr bald die Möglichkeit, das unterwegs nachzuholen. Noch vor Ende 2017 kommt das Spiel für die erste mobile Plattform.

Wie auch die Version für Konsolen und PC wird "Life is Strange" für Android und iOS in fünf einzelnen Episoden veröffentlicht. Für iPhone und iPad erscheint die erste Episode bereits am 14. Dezember 2017, wie der Entwickler Dontnod Entertainment auf Twitter verkündet. Im Google Play Store erscheint das Spiel für Besitzer eines Android-Smartphones oder -Tablets aber erst Anfang 2018.

Neue Fähigkeiten, alte Freunde

Im App Store könnt ihr "Life is Strange" bereits für iOS vorbestellen. Die erste Episode kostet 3,49 Euro. Es ist davon auszugehen, dass auch die restlichen vier Teile des Spiels jeweils zu diesem Preis angeboten werden. Demnach müsst ihr für das vollständige Spiel knapp 17,50 Euro zahlen. Die Android-Version dürfte ähnlich viel kosten.

In "Life is Strange" übernehmt ihr die Kontrolle über die Fotografie-Studentin Max, die nach langer Zeit auf ihre ehemalige beste Freundin Chloe trifft – in einer brandgefährlichen Situation. Aus mysteriösen Gründen entwickelt Max aber die Fähigkeit, die Zeit zu manipulieren. Dadurch ist sie in der Lage, ihre Freundin zu retten.

Story mit Herz

Gemeinsam decken die beiden Frauen das Geheimnis hinter dem Verschwinden einer Mitschülerin auf – und bringen sich dadurch selbst in große Gefahr. Zusätzlich bekommen sie es auch mit einer viel größeren Katastrophe zu tun. Mehr wollen wir nicht verraten.

Bei dem Spiel handelt es sich um ein Adventure im Stil der Telltale-Games (wie beispielsweise "The Walking Dead"). Ihr könnt die Geschichte daher durch Entscheidungen beeinflussen, eure Taten wirken sich auf den weiteren Verlauf des Abenteuers auf.

Die Story selbst ist spannend erzählt und mit so viel Herz versehen, dass sie selbst die härtesten Spieler nicht kalt lassen dürfte . Falls ihr nach einem Adventure mit toller Handlung sucht und mit dem Teenie-Szenario etwas anfangen könnt, solltet ihr definitiv einen Blick riskieren.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 8 oder Konkur­renz für die AirPods Pro? CEO plant Über­ra­schung
Guido Karsten
So oder so ähnlich könnte ein OnePlus 8 Lite aussehen
Kommt etwa schon das OnePlus 8, oder erwartet uns etwas ganz anderes? OnePlus-CEO Pete Lau plant jedenfalls ein Spezial-Event in Las Vegas.
Samsung Galaxy S11: Super-Peri­skop-Kamera nur im Plus-Modell?
Guido Karsten
Das Periskop-System verleiht dem Galaxy S11 besondere Kamera-Eigenschaften
Samsung hat für das Galaxy S11 eine Kamera "mit Knick" entwickelt. Wie es aussieht, kommt die aber nicht in allen Modellen zum Einsatz.
Xiaomi Redmi K30: Der Flagg­schiff-Killer mit zwei Augen?
Martin Haase
Das Mi Mix 3 hat keins, das Redmi K30 gleich zwei Punch Holes.
Das Xiaomi Redmi K30 hat zwei Fronkameras, eingelassen in einem Punch Hole. Doch scheinbar ist das ein Trugschluss: Offenbar sind es zwei Löcher.