Live Lock Screen erneuert Windows Phone-Sperrbildschirm

Her damit !20
Die App Live Lock Screen für Windows Phone 8.1 lässt Euch den Sperrbildschirm verändern
Die App Live Lock Screen für Windows Phone 8.1 lässt Euch den Sperrbildschirm verändern(© 2014 Windowsphone, CURVED Montage)

Auf Smartphones mit Windows Phone 8.1 lässt sich demnächst der Sperrbildschirm auf hübsche Weise anpassen: Die App Live Lock Screen, die Microsoft nun als Beta veröffentlichte, gewährt allen Nutzern von Microsofts neuem Mobile-Betriebssystem bereits jetzt einen Vorgeschmack.

Die Beta der offiziellen App, die nur unter Windows Phone 8.1 funktioniert, bietet nach der Installation eine Auswahl von sechs verschiedenen Sperrbildschirmen. Besonders schön ist daran, dass diese nicht nur das Hintergrundbild ändern, sondern auch völlig unterschiedliche Designs für die Anzeige von Uhrzeit, Datum und eingegangene Nachrichten auffahren. Zusätzlich glänzen die Lock Screens auch mit verschiedenen Animationen, die ausgeführt werden, wenn Ihr Euer Windows Phone entsperrt.

Aber auch, wenn Ihr wechselnde Hintergrundbilder auf dem Sperrbildschirm Eures Windows Phones sehen möchtet, kann Live Lock Screen weiterhelfen: So könnt Ihr zum einen zwischen Bildern aus Eurer eigenen Sammlung wechseln und Euch sogar jeden Morgen von einem automatisch eingestellten Hintergrundbild überraschen lassen, das die App direkt von Bing bezieht – die Suchmaschine von Microsoft schmückt sich täglich neu mit besonders spektakulärem Fotomaterial.

Live Lock Screen befindet sich noch in der Beta

Solltet Ihr Live Lock Screen in der Beta herunterladen und ausprobieren wollen, müsst Ihr über ein Smartphone mit Windows Phone 8.1 verfügen. Zusätzlich sei noch einmal betont, dass sich die App aktuell noch in der Beta-Phase befindet. Sie soll zwar nur 512 Megabyte RAM benötigen, doch berichten einige Nutzer im Windows Phone Store trotzdem über eine mittelmäßige Performance, die sich beim Ausführen von Animationen in Rucklern zu äußern scheint. Wann Microsoft die fertige Version von Live Lock Screen veröffentlichen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One: So erhal­tet ihr euren persön­li­chen Jahres­rück­blick
Michael Keller
Was habt ihr 2018 mit eurer Xbox One X am meisten gespielt?
Microsoft hat eine neue Webseite für Gamer veröffentlicht: Dort erfahrt ihr, welche Spiele ihr 2018 auf Xbox One X und Xbox 360 gespielt habt.
Nach der Xbox One: An diesen Konso­len soll Micro­soft arbei­ten
Christoph Lübben
Die Xbox One X (Bild) soll 2020 durch die Xbox "Anaconda" ersetzt werden
Microsoft arbeitet offenbar gleich an mehreren Konsolen, die in den nächsten Jahren erscheinen sollen. Zwei davon seien Nachfolger der Xbox One.
Zu stark für "Fort­nite": Epic Games entfernt mythi­sche Waffe
Francis Lido
Das Infinity Blade ist in "Fortnite" zumindest vorerst Geschichte
Ein Schwert namens Infinity Blade sorgte für Aufregung in der "Fortnite"-Community. Nun liegt es im Tresor und ist somit nicht mehr verfügbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.