"Loki": Disney-Plus-Serie stammt von "Rick and Morty"-Macher

"Loki" (Tom Hiddleston) soll in einer exklusiven Serie den Start von Disney Plus bereichern
"Loki" (Tom Hiddleston) soll in einer exklusiven Serie den Start von Disney Plus bereichern(© 2019 picture alliance/Everett Collection)

Wird "Loki" eine absurd-komische Serie? Die Zeichen deuten zumindest in diese Richtung. Disney hat sich für eine der ersten Exklusiv-Serien seines Streaming-Dienstes einen prominenten Namen an Bord geholt: Michael Waldron ist bislang vor allem durch seine Tätigkeiten bei "Rick and Morty" bekannt.

Michael Waldron soll bei der Produktion von "Loki" eine zentrale Rolle spielen, berichtet The Hollywood Reporter. So sei Waldron als Erschaffer und ausführender Produzent tätig. Darüber hinaus soll er außerdem die Pilotfolge der Serie schreiben. Viel zu tun also für den Drehbuchschreiber und Produzenten, der aktuell mit der vierten Staffel von "Rick and Morty" beschäftigt ist.

Tom Hiddleston in der Hauptrolle

"Loki" ist der Bruder von Thor und wird aktuell im Marvel Cinematic Universe (MCU) von Tom Hiddleston gespielt. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass der Schauspieler diese Rolle auch für die Serie bei Disney Plus übernehmen wird. In der Serie soll Loki Gerüchten zufolge als "Influencer" bei verschiedenen historischen Events der Menschheitsgeschichte auftauchen.

Außer mit "Loki" will Disney seinen Streaming-Dienst mit einer Star-Wars-Serie bereichern. In "The Mandalorian" spielt unter anderem der Hollywood-Star Nick Nolte mit. Bevor die Marvel-Helden bei Disney auftauchen, sind sie aber zunächst im Kino zu sehen: In "Avengers: Endgame" kämpft die Superhelden-Truppe noch einmal gegen den Bösewicht Thanos. Kinostart des Epos in Deutschland ist Ende April 2019.


Weitere Artikel zum Thema
Bundes­liga auf DAZN: Stre­a­ming­dienst über­trägt 45 Spiele – auch aufs Handy
Benjamin Krischke
Supergeil !8Der Coup ist perfekt: DAZN überträgt künftig alle 30 Freitagsspiele sowie fünf Sonntagspartien und die fünf Montagsspiele. Auch die vier Relegationsspiele am Saisonende sowie der Supercup sind Teil des Pakets.
DAZN hat sich die Übertragungsrechte für 45 Spiele der Fußballbundesliga gesichert – und setzt Konkurrent Sky weiter unter Druck.
5G-Handys: Diese Modelle gibt es – und welche noch kommen sollen
Martin Haase
Peinlich !75G-Handys sind am kommen.
5G-Handys gibt es schon einige auf dem deutschen Markt – mit spannenden Features. Und da kommt noch mehr! Eine aktuelle Übersicht über 5G-Handys.
Brin­gen uns Smart­pho­nes 2020 Fotos in extrem hoher Auflö­sung?
Francis Lido
Das Huawei P30 Pro zählt aktuell zu den besten Foto-Smartphones
Gibt es bald Smartphones, die Kameras mit über 100 MP mitbringen? Es sieht ganz danach aus.