"Loki": Disney-Plus-Serie stammt von "Rick and Morty"-Macher

"Loki" (Tom Hiddleston) soll in einer exklusiven Serie den Start von Disney Plus bereichern
"Loki" (Tom Hiddleston) soll in einer exklusiven Serie den Start von Disney Plus bereichern(© 2019 picture alliance/Everett Collection)

Wird "Loki" eine absurd-komische Serie? Die Zeichen deuten zumindest in diese Richtung. Disney hat sich für eine der ersten Exklusiv-Serien seines Streaming-Dienstes einen prominenten Namen an Bord geholt: Michael Waldron ist bislang vor allem durch seine Tätigkeiten bei "Rick and Morty" bekannt.

Michael Waldron soll bei der Produktion von "Loki" eine zentrale Rolle spielen, berichtet The Hollywood Reporter. So sei Waldron als Erschaffer und ausführender Produzent tätig. Darüber hinaus soll er außerdem die Pilotfolge der Serie schreiben. Viel zu tun also für den Drehbuchschreiber und Produzenten, der aktuell mit der vierten Staffel von "Rick and Morty" beschäftigt ist.

Tom Hiddleston in der Hauptrolle

"Loki" ist der Bruder von Thor und wird aktuell im Marvel Cinematic Universe (MCU) von Tom Hiddleston gespielt. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass der Schauspieler diese Rolle auch für die Serie bei Disney Plus übernehmen wird. In der Serie soll Loki Gerüchten zufolge als "Influencer" bei verschiedenen historischen Events der Menschheitsgeschichte auftauchen.

Außer mit "Loki" will Disney seinen Streaming-Dienst mit einer Star-Wars-Serie bereichern. In "The Mandalorian" spielt unter anderem der Hollywood-Star Nick Nolte mit. Bevor die Marvel-Helden bei Disney auftauchen, sind sie aber zunächst im Kino zu sehen: In "Avengers: Endgame" kämpft die Superhelden-Truppe noch einmal gegen den Bösewicht Thanos. Kinostart des Epos in Deutschland ist Ende April 2019.


Weitere Artikel zum Thema
Welt­weit belieb­tes­ten Apps: Habt ihr diese Programme auf dem Handy?
Christoph Lübben
Sehr viele Nutzer haben Spotify und Facebook Messenger auf ihrem Handy installiert
Must-Have-Installationen für alle Smartphone-Besitzer? Eine Liste zeigt die weltweit beliebtesten Apps im 1. Quartal 2019.
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Kommt eine gemein­same Stre­a­ming-Platt­form?
Christoph Lübben
PlayStation 4 oder Xbox One? Bald könnte diese Frage weniger Gewicht haben
Sony und Microsoft sind nun ein Team: Erwartet uns eine Spiele-Streaming-Plattform für PlayStation 4 und Xbox? Denkbar wäre es zumindest.
Akku platt? Netflix saugt einige Android-Smart­pho­nes leer
Christoph Lübben
Netflix ist offenbar nachtaktiv – aber ein Update hilft
Netflix mit großen Energiehunger: Nutzer mit Android Marshmallow haben durch die Streaming-App ein Akku-Problem – das ein Update nun löst.