"Loki": Disney-Plus-Serie stammt von "Rick and Morty"-Macher

"Loki" (Tom Hiddleston) soll in einer exklusiven Serie den Start von Disney Plus bereichern
"Loki" (Tom Hiddleston) soll in einer exklusiven Serie den Start von Disney Plus bereichern(© 2019 picture alliance/Everett Collection)

Wird "Loki" eine absurd-komische Serie? Die Zeichen deuten zumindest in diese Richtung. Disney hat sich für eine der ersten Exklusiv-Serien seines Streaming-Dienstes einen prominenten Namen an Bord geholt: Michael Waldron ist bislang vor allem durch seine Tätigkeiten bei "Rick and Morty" bekannt.

Michael Waldron soll bei der Produktion von "Loki" eine zentrale Rolle spielen, berichtet The Hollywood Reporter. So sei Waldron als Erschaffer und ausführender Produzent tätig. Darüber hinaus soll er außerdem die Pilotfolge der Serie schreiben. Viel zu tun also für den Drehbuchschreiber und Produzenten, der aktuell mit der vierten Staffel von "Rick and Morty" beschäftigt ist.

Tom Hiddleston in der Hauptrolle

"Loki" ist der Bruder von Thor und wird aktuell im Marvel Cinematic Universe (MCU) von Tom Hiddleston gespielt. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass der Schauspieler diese Rolle auch für die Serie bei Disney Plus übernehmen wird. In der Serie soll Loki Gerüchten zufolge als "Influencer" bei verschiedenen historischen Events der Menschheitsgeschichte auftauchen.

Außer mit "Loki" will Disney seinen Streaming-Dienst mit einer Star-Wars-Serie bereichern. In "The Mandalorian" spielt unter anderem der Hollywood-Star Nick Nolte mit. Bevor die Marvel-Helden bei Disney auftauchen, sind sie aber zunächst im Kino zu sehen: In "Avengers: Endgame" kämpft die Superhelden-Truppe noch einmal gegen den Bösewicht Thanos. Kinostart des Epos in Deutschland ist Ende April 2019.


Weitere Artikel zum Thema
Neue Podcast-Folge "Mein 5G": Sicher­heit gleich zu Beginn mit einbin­den
Guido Karsten
In der fünften Folge des Telefónica-Podcasts "Mein 5G" tauschen sich zwei echte Experten über Cyber Security im 5G-Zeitalter aus.
Die neue Folge des "Mein 5G".Podcasts dreht sich um Sicherheit. Experten von Telefónica und McAfee diskutieren Chancen und Herausforderungen.
iPhone kann am Gang erken­nen, ob ihr betrun­ken seid
Michael Keller
Na ja11Euer iPhone kann euch vielleicht bald warnen, wenn ihr zu betrunken seid
Eine Studie belegt, dass euer iPhone auch beim Feiern ein nützlicher Helfer sein kann: Offenbar reichen die Sensoren, um Betrunkenheit festzustellen.
PS5 vorbe­stel­len: Jetzt wird es span­nend
Guido Karsten
Nicht meins9Sony bereitet sich auf einen großen Ansturm auf die PS5-Vorbestellungen vor
Wer die PS5 vorbestellen möchte, muss schnell sein. Sony bereitet Gamer und den Handel auf den großen Ansturm vor – und der kann jeden Moment starten.