Lollipop-Update für Galaxy S4, Note 4 und 3 erst 2015?

Unfassbar !7
Das Galaxy Note 4 wird wohl auch erst 2015 mit Android 5.0 Lollipop versorgt
Das Galaxy Note 4 wird wohl auch erst 2015 mit Android 5.0 Lollipop versorgt(© 2014 CURVED Montage)

Warten auf Lollipop: Ein Südkorea-Korrespondent der Nachrichtenagentur Reuters hat in einem Tweet angedeutet, dass das Update auf Android 5.0 Lollipop für Samsungs Top-Smartphones der letzten beiden Jahre erst 2015 erscheinen wird.

Davon betroffen sind laut des Posts bei Twitter das taufrische Top-Phablet Galaxy Note 4, dessen Vorgänger Galaxy Note 3, das 2013er Smartphone-Flaggschiff Galaxy S4 sowie die aufgemotzte LTE-A-Variante des Galaxy S5 – dessen Grundversion Galaxy S5 läuft bislang als einziges Samsung-Gerät mit Android 5.0 Lollipop. Als Zeitraum für den Release der ausstehenden Updates nennt Vincent Se Young Lee "zu Beginn 2015" – somit sollte die neue Version des Google-Betriebssystems für die aufgezählten Geräte innerhalb des ersten Quartals 2015 verfügbar sein.

Galaxy Note 4 als Erstes?

Vermutlich werden nicht alle der Samsung-Smartphones das Update auf Android 5.0 Lollipop gleichzeitig erhalten. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass das Samsung Galaxy Note 4 als aktuelles Spitzenmodell als Erstes mit der Lollipop-Version versorgt wird. Erst dann dürften die beiden Vorjahresmodelle Galaxy Note 3 und Galaxy S4 folgen.

Wenn Ihr wissen wollt, für welche Geräte der großen Hersteller Android 5.0 Lollipop geplant oder bereits erhältlich ist, könnt Ihr dies in unserer Übersicht zum Thema nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !9Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.