Lufthansa: Mobilgeräte bei Start und Landung nutzen

Supergeil !7
Müssen Handy und Co. bald nicht mehr ausgeschaltet werden?
Müssen Handy und Co. bald nicht mehr ausgeschaltet werden?(© 2014 CC: Flickr/Derrick Coetzee)

Gute Nachrichten für alle Vielflieger und Mobilgerät-Süchtigen: Die Lufthansa erlaubt ab 1. März die Nutzung von Elektronikgeräten während des Flugs in allen Airbus-Maschinen. Für Start und Landung müssen Smartphone, Tablet, Notebook und Co. auf vielen Flügen nicht mehr ausgeschaltet werden. Einzige Voraussetzung für das Arbeiten, Spielen oder Musikhören an Bord der Maschine ist, dass die Fluggäste die Geräte ausschließlich im Flugmodus betreiben.

In 250 Lufthansa-Maschinen bleiben Handys während des Flugs an

Diese Lockerung der Regeln, die ab 1. März in Kraft tritt, gilt zwar noch nicht auf allen Flügen. Aber in immerhin 250 Maschinen der Lufthansa-Flotte können die Elektronikgeräte künftig angeschaltet bleiben. Bereits im Januar wurde das Mobilgeräte-Verbot für Flüge mit Maschinen des Typs Boeing 747-8 gekippt, nun folgte die gesamte Airbus-Flotte der Lufthansa.  Für weitere Flugzeugtypen ist die Freigabe ebenfalls in Planung.

Die einzige Einschränkung bleibt nach wie vor, dass sich die Geräte im Flugmodus befinden. Mobiles Internet und Mobilfunkverbindungen sind also auch weiterhin nicht möglich. Auf Langstreckenflügen bieten viele Airlines allerdings das Surfen über eigene Dienste an - bei Lufthansa nennt sich dieser Service "Flynet". Dringende Telefongespräche an Bord können über Satellitentelefone geführt werden. Welche Funktionen von Smartphones und Tablets überhaupt im Flugzeug erlaubt sind, verraten wir Euch hier.


Weitere Artikel zum Thema
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.
Google Pixel: Blue­tooth-Probleme wurden nicht bei allen Nutzern beho­ben
Peinlich !6Bei einigen Nutzern des Google Pixel und Pixel XL schaltet sich Bluetooth sporadisch ab
Einige Nutzer des Google Pixel sollen Probleme mit Bluetooth-Verbindungen haben. Ein Hotfix von Google hat offenbar nicht bei allen Nutzern gewirkt.
Huawei arbei­tet an komplett rand­lo­sem Smart­phone
1
Weg damit !5Das Huawei P10 verfügt noch über Display-Ränder
Huawei lässt das Xiaomi Mi Mix alt aussehen: Der chinesische Hersteller soll an einem Smartphone arbeiten, das komplett auf Display-Ränder verzichtet.