Lufthansa: Mobilgeräte bei Start und Landung nutzen

Supergeil !7
Müssen Handy und Co. bald nicht mehr ausgeschaltet werden?
Müssen Handy und Co. bald nicht mehr ausgeschaltet werden?(© 2014 CC: Flickr/Derrick Coetzee)

Gute Nachrichten für alle Vielflieger und Mobilgerät-Süchtigen: Die Lufthansa erlaubt ab 1. März die Nutzung von Elektronikgeräten während des Flugs in allen Airbus-Maschinen. Für Start und Landung müssen Smartphone, Tablet, Notebook und Co. auf vielen Flügen nicht mehr ausgeschaltet werden. Einzige Voraussetzung für das Arbeiten, Spielen oder Musikhören an Bord der Maschine ist, dass die Fluggäste die Geräte ausschließlich im Flugmodus betreiben.

In 250 Lufthansa-Maschinen bleiben Handys während des Flugs an

Diese Lockerung der Regeln, die ab 1. März in Kraft tritt, gilt zwar noch nicht auf allen Flügen. Aber in immerhin 250 Maschinen der Lufthansa-Flotte können die Elektronikgeräte künftig angeschaltet bleiben. Bereits im Januar wurde das Mobilgeräte-Verbot für Flüge mit Maschinen des Typs Boeing 747-8 gekippt, nun folgte die gesamte Airbus-Flotte der Lufthansa.  Für weitere Flugzeugtypen ist die Freigabe ebenfalls in Planung.

Die einzige Einschränkung bleibt nach wie vor, dass sich die Geräte im Flugmodus befinden. Mobiles Internet und Mobilfunkverbindungen sind also auch weiterhin nicht möglich. Auf Langstreckenflügen bieten viele Airlines allerdings das Surfen über eigene Dienste an - bei Lufthansa nennt sich dieser Service "Flynet". Dringende Telefongespräche an Bord können über Satellitentelefone geführt werden. Welche Funktionen von Smartphones und Tablets überhaupt im Flugzeug erlaubt sind, verraten wir Euch hier.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home schlägt Amazon Echo in Quiz mit 3000 Fragen um Längen
Google Home beantwortet Fragen offenbar zuverlässiger als Amazon Echo
Eine Marketing-Agentur hat Google Home und Amazon Echo mit 3000 Fragen getestet. Google lieferte dabei bessere Ergebnisse.
OnePlus 3 und OnePlus 3T sollen Android O noch 2017 erhal­ten
Michael Keller1
OnePlus 3 und OnePlus 3T sollen Android O nach dem Release zeitnah erhalten
Wie steht es um Android O für OnePlus 3 und OnePlus 3T? In einer Fragestunde hat sich das Unternehmen zu seinen Update-Plänen geäußert.
So könnt Ihr die Vorstel­lung des Honor 9 im Live­stream verfol­gen
Michael Keller
Honor 9
Am 27. Juli 2017 um 14:30 Uhr wird Huawei das Honor 9 in Berlin vorstellen. So könnt Ihr das Event im Livestream verfolgen.