Lumia 950 derzeit zum Straßenpreis von unter 300 Euro erhältlich

Weg damit !43
Das Lumia 950 besitzt einen 5,2-Zoll-Screen mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln
Das Lumia 950 besitzt einen 5,2-Zoll-Screen mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln(© 2016 CURVED)

Das Lumia 950 ist teilweise schon ab 279,90 Euro erhältlich. Günstiger scheint es nirgends zu sein: Im Schnitt liegt der Straßenpreis des Windows-Flaggschiffchens noch etwas höher, wie eine Suche bei Google Shopping ergibt. Im offiziellen Online-Store von Microsoft kostet es gar 419 Euro.

Das wohl günstigste Angebot für das Lumia 950 unterbreitet aktuell der E-Bay-Händler CarbonPhone: Der Shop verlangt nur 279,90 Euro für das Smartphone. Zu den Besonderheiten der Microsoft-Hardware zählt unter anderem die Unterstützung von Continuum. Per Adapter nutzt Ihr das Smartphone mit Maus und Keyboard so als Quasi-PC mit einem Desktop-Monitor. Das dafür benötigte Continuum Dock kostet allerdings extra.

HP Elite X3 für 699 Euro

Das Lumia 950 und Lumia 950 XL sind derzeit zwar noch die leistungsfähigsten Smartphones mit Windows 10 Mobile, doch steht ein noch schnelleres Modell bereits in den Startlöchern: Das HP Elite X3 wird das erste 2016er Flaggschiff mit dem Microsoft-Betriebssystem darstellen. Der Release wird bislang für September erwartet – zu einem Preis von 699 Euro. Das soll das Gerät dem italienischen Blog Plaffo zumindest in der lokalen Fassung kosten.

Das Upgrade auf Windows 10 Mobile selbst bleibt übrigens auch in Zukunft gratis. Das kostenlose Angebot endet ausschließlich für die Desktop-Version des Betriebssystems Ende Juli. Käufer eines Lumia 950 brauchen sich darüber ohnehin keine Gedanken zu machen, da das OS bereits vorinstalliert ist. Wer alternativ mit dem Kauf eines Lumia 650 liebäugelt, sollte wissen, dass Continuum von diesem Smartphone nicht unterstützt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Folio: Das ist Leno­vos falt­ba­res Tablet
Guido Karsten1
Das Lenovo Folio ist einklappbar und verhältnismäßig dick
2016 gab es auf der Hausmesse "Lenovo Tech World" ein biegsames Smartphone zu sehen. Nun folgt das Folio-Tablet, das sich zum Smartphone falten lässt.
So soll das iPhone 8 ausse­hen: Design steht angeb­lich fest
Michael Keller13
Her damit !37Netz- und Akkuanzeige sollen sich beim iPhone 8 neben den Frontkamerasensoren befinden
Apple hat sich auf das finale Design festgelegt: Im Internet sind neue Bilder aufgetaucht, die das Jubiläums-iPhone zeigen sollen.
Surface Phone: Weite­res Patent deutet auf falt­ba­res Smart­phone hin
Guido Karsten2
Microsoft beschreibt in seinem Patent die Vorteile eines solchen Klapp-Smartphones
Klapphandys sind eigentlich seit einiger Zeit out. Ein frisch aufgetauchtes Microsoft-Patent beschreibt aber ein neues Gerät mit solch einem Design.