Lumia 950, Xbox One Mini, Microsoft Band 2: Vorstellung im Oktober?

Weg damit !154
Ob das Lumia 950 so edel aussehen wird wie in diesem Konzept-Design?
Ob das Lumia 950 so edel aussehen wird wie in diesem Konzept-Design?(© 2015 Behance/Jonas Kvale)

Die Windows 10-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL (vormals als Lumia 940 bekannt) werden mit Spannung erwartet, handelt es sich doch wohl um die ersten Top-Smartphones, die Microsoft seit langer Zeit vorstellt. Der Release des Vormodells Lumia 930 liegt immerhin schon über ein Jahr zurück. Außerdem dürfte das neue Windows 10 für Smartphones auf diesen Geräten seine Premiere feiern. Aus einer Vorstellung zur IFA in Berlin wird wohl nichts, doch schon im Oktober könnten die Modelle zusammen mit vielen anderen Neuheiten von Microsoft präsentiert werden.

Gerüchten zufolge wollen die Redmonder noch im Oktober neue Versionen einer ganzen Reihe von Produkten präsentieren, wie der chinesische Blog WPDang unter Berufung auf nicht näher benannte Insiderquellen laut PhoneArena behauptet. Der Blog ist aktuell leider nicht erreichbar, jedoch sollen außer den Flaggschiffen Lumia 950 und 950 XL auch ein Surface 4-Tablet, der neue Activity-Tracker Microsoft Band 2 sowie die im Vergleich zur aktuellen Xbox One kompaktere Spielkonsole Xbox One Mini vorgestellt werden.

Surface 4 mit Skylake-Prozessor, Xbox One Mini ohne Blu-Ray-Laufwerk

Nach den Angaben des Blogs soll der Surface 3-Nachfolger mit Intels neuen Skylake-Prozessoren ausgestattet sein, während Microsoft bei der Xbox One Mini auf den Blu-Ray-Player verzichten könnte, um so letztlich eine um 30 Prozent kleinere und auch leisere Konsole zu präsentieren. Das Microsoft Band 2 soll sich vor allem durch ein verbessertes Design auszeichnen – ansonsten liegen WPDang noch keine weiteren Informationen vor.

Schon früher waren bereits mögliche technische Daten zu den kommenden Lumia 950-Flaggschiffen aufgetaucht: So soll das Lumia 950 mit einem 5,2-Zoll-Bildschirm ausgestattet sein, während das größere Lumia 950 XL ein 5,7 Zoll-Display besitzt – beide möglicherweise mit 2K-Auflösung. Auch über einen Irisscanner und eine 20-MP-Kamera wird gemunkelt. Noch hat Microsoft selbst aber keine Specs verraten. Auch ob die aktuelle Quelle aus China glaubwürdig ist, bleibt fraglich. Deshalb bleibt es weiter im Dunkeln, welche Geräte Microsoft wirklich vorstellen wird – und zu welchem Zeitpunkt dies geschieht.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s: Apple räumt Produk­ti­ons­feh­ler bei eini­gen Akkus ein
2
Peinlich !6Nur wenige iPhone 6s sollen vom Akku-Problem betroffen sein
Das iPhone 6s schaltet sich spontan aus: Apple soll nun die Ursache für dieses Problem auf seiner offiziellen Seite bekannt gegeben haben.
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
1
Her damit !15Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.