Lumia Denim: Update und Video-Anleitung stehen bereit

Kaum hat der Rollout des neuen Updates Lumia Denim in China begonnen, da legt Microsoft auch schon in Deutschland und vielen anderen Europäischen Ländern den Schalter um. Wie WMPowerUser berichtet, steht die frische Software aber noch nicht für alle Geräte mit Windows Phone bereit.

Ob Ihr Euch schon das Update mit Lumia Denim herunterladen und installieren könnt, hängt dabei vor allem von Eurem jeweiligen Geräte-Modell und von Eurem Mobilfunkanbieter ab. Habt Ihr ein Smartphone ohne Provider-Branding, dürft Ihr Euch glücklich schätzen, wenn es sich dabei um ein Lumia 620, 625 oder 1320 handelt. Geräte der Telekom dürfen sich die Software herunterladen, wenn sie ein Lumia 625 oder ein Lumia 830 sind. Ebenfalls erhalten das Lumia 625 und das Lumia 1320 von Vodafone Zugriff. Außerdem steht Lumia Denim für O2-Geräte der Typen Lumia 625, Lumia 925, Lumia 1020 und Lumia 1320 bereit. Für weitere Geräte soll das Update im Januar 2015 erscheinen.

Update ermöglichst 4K-Videoaufnahmen

Microsoft hat passend zum Rollout von Lumia Denim auch ein Video veröffentlicht, das Euch mehr über den Inhalt des Updates verrät und ein paar Tipps zur Installation gibt. Bevor Ihr mit dem Update beginnt, solltet Ihr beispielsweise dafür sorgen, dass Ihr mindestens einen Gigabyte freien Speicher auf dem Smartphone zur Verfügung habt. Außerdem sollte der umfangreiche Download nach Möglichkeit über eine WLAN-Verbindung stattfinden. Mit der Installation von Lumia Denim erhaltet Ihr beispielsweise Zugriff auf eine deutsche Version von Cortana und die Möglichkeit, mit kompatiblen Geräten Videos in 4K-Auflösung aufzunehmen. Eine detailliertere Übersicht der neuen Features findet Ihr hier, eine Vorschau auf die verbesserte Lumia Camera-App gibt es hier.


Weitere Artikel zum Thema
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
5
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen7
Weg damit !19WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.
Google verspricht elf Smart­pho­nes mit Daydream-VR bis Ende des Jahres
3
Google Daydream VR kann bereits mit sechs verschiedenen Smartphones genutzt werden
Bis zum Ende des Jahres 2017 sollen elf Smartphones Google Daydream-VR unterstützen. Acht davon sind offenbar schon bekannt.