Luxus-Kosmetik-Spot komplett mit iPhone 6 Plus gedreht

Das Apple iPhone 6 Plus als Ersatz für professionelle Filmkameras: Das für seine luxuriösen Kosmetikartikel bekannte Unternehmen Erno Laszlos hat für die Aufnahmen seiner neuen Kampagne nur auf das neue Apple-Smartphone gesetzt.

Gefilmt wurde demnach nur mit dem iPhone 6 Plus, berichtet Apfelpage; lediglich der Schnitt und die Farbkorrektur nahm die für die Kampagne "Holiday Wonders in New York" verantwortliche Agentur hinterher am Rechner vor. Das Ziel war es aber, das mit dem iPhone 6 Plus erstellte Originalmaterial so wenig wie möglich zu verändern. Vor allem das Video "SoHo" der Reihe zeigt, was mit der iPhone-Kamera alles möglich ist, zum Beispiel hochauflösende Zeitlupenaufnahmen.

Nicht die erste Kooperation für Werbung

Das iPhone 6 Plus wäre dabei behilflich gewesen, die kreative Vision der für das Projekt zu verwirklichen, sagt Kennan Aktulun, Gründer der Agentur Truth NYC, auf der Seite der Agentur. "Es hat uns Möglichkeiten eröffnet, das Leben und die Energie der Feriensaison in New York zu erleben – auf eine wahrhaft mobile Weise."

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Luxus-Unternehmen auf Apple-Smartphones zur Umsetzung eines Werbefilms setzt: Auch Bentley drehte bereits einen Clip für einen Wagen mit dem Apple iPhone 5s. Für den Schnitt kam bei diesem Spot nach dem Dreh das Apple iPad Air zum Einsatz.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix im Test: Rand­los glück­lich? [mit Video]
Jan Johannsen3
Her damit !9Xiaomi Mi Mix mit viel Display auf der Vorderseite
Riesiges Display, kaum Rand und ein Gehäuse aus Keramik: Xiaomi traut sich beim Xiaomi Mi Mix viel. Ob es sich gelohnt hat, verrät der Test.
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
1
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".