Mac Pro ab sofort innerhalb einer Woche lieferbar

Die Probleme scheinen beseitigt: Apple benötigt nach Bestellung nur noch drei bis fünf Tage, um einen Mac Pro zu versenden
Die Probleme scheinen beseitigt: Apple benötigt nach Bestellung nur noch drei bis fünf Tage, um einen Mac Pro zu versenden(© 2014 CC: Flickr/lincolnblues)

Ein halbes Jahr hat Apple gebraucht, um den Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden. Der Mac Pro wird erst jetzt innerhalb einer Woche ausgeliefert, wie appleinsider berichtet. Noch im April war wochenlanges Warten angesagt. Ohne, dass es eine Stellungnahme aus Cupertino gab.

Ihr kennt das: Wenn Apple ein neues Gerät auf den Markt bringt, stehen die Leute vor den Stores Schlange und auch Ihr wollt am liebsten sofort die neue Technik in den Händen halten. Aber Vorbesteller des schwarzen Mac Pro im Tonnen-Format, der im Dezember seinen ersten Auftritt hatte, mussten in den vergangenen Monaten besonders geduldig sein. Lieferzeiten von mehr als einem Monat waren keine Seltenheit. Verschiebungen ein andauernder Albtraum.

Neuer Mac Pro etabliert sich schleppend

Vor allem in designorientierten Unternehmen, wie beispielsweise Werbeagenturen, dürfte der schwarze Mac Pro bald endlich übergreifend des Bild prägen. Apple trägt der Nachfrage endlich Rechnung und liefert ab sofort innerhalb von drei bis fünf Geschäftstagen aus. So steht es im Online Store des Herstellers, worauf zuerst das portugiesische Blog Allmaclong aufmerksam machte. Bei ortsansässigen Händlern mit Ausstellungsware dürften die Geräte vorerst noch eher selten zu finden sein.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia: Unbe­kann­tes Tablet mit Snap­dra­gon 835 bei GFXBench aufge­taucht
Bereits auf dem MWC könnte Nokia ein Tablet mit Snapdragon 835-Chipsatz vorstellen
Ist ein Nokia-Tablet in der Mache? Ein GFXBench-Datenbankeintrag liefert einen Hinweis auf ein noch unbekanntes Gerät mit Snapdragon 835.
Huawei nova, Honor 8 und Co: Zeit­plan für Nougat-Upda­tes aufge­taucht
Guido Karsten
Das Huawei nova soll im März 2017 ein Update auf Android Nougat erhalten
Android Nougat läuft bisher auf dem Huawei Mate 9, P9 und P9 Plus. Ein Plan des Herstellers verrät nun, wann Huawei nova und Co. folgen.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Unfassbar !16Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.