Makler-Schreck: Räume vermessen mit RoomScan und iPhone

Supergeil !9
RoomScan hilft Euch beim Ausmessen von Räumen und Wohnungen.
RoomScan hilft Euch beim Ausmessen von Räumen und Wohnungen.(© 2014 RoomScan, CURVED Montage)

Lasst Zollstock, Maßband und Wasserwaage liegen. Das iPhone und die App RoomScan reichen aus, um einzelne Räume und ganze Wohnungen in wenigen Minuten zu vermessen. Die Versprechungen von Maklern könnt Ihr damit direkt vor Ort überprüfen.

Die Nutzung von RoomScan ist denkbar einfach: Ihr schaltet die App ein und haltet Euer iPhone an die Wand, bis der Signalton ertönt. Danach geht es weiter zur nächsten Wand. Mit Hilfe der Sensoren von Apples Smartphones erstellt die Anwendung einen erstaunlich genauen Grundriss von Räumen und ganzen Wohnungen – inklusive ungefähren Angaben zu Wandlängen und Flächen.

Für eine komplette Wohnung oder ein ganzes Stockwerk müsst Ihr auf die kostenpflichtige Pro-Version zurückgreifen, da nur sie automatisch die verschiedenen Räume miteinander verbindet. Zusätzlich fügt Ihr nach Bedarf Objekte wie Türen oder Fenster ein und ersetzt die ungefähren Messdaten durch noch präzisere Werte von Lasermessgeräten.

RoomScan von Locometric steht als iOS-Version kostenlos im iTunes Store zum Download bereit. Die Pro-Version kostet 4,49 Euro, eine Android-Version ist derzeit nicht geplant.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr: Apple-Spots heben Kamera und Farben hervor
Francis Lido
keynote 2018, iphone Xr
Apple bewirbt das iPhone Xr mit zwei neuen Clips. Besonders die vielen erhältlichen Farbvarianten sollen Käufer für das Smartphone begeistern.
Google Maps kann ab sofort Freun­den sagen, wann ihr ankommt
Lars Wertgen
Praktisch: Google Maps teilt immer mehr Live-Daten
Der Kartendienst Google Maps wurde erneut um eine Funktion erweitert: Unterwegs teilt ihr mit euren Freunden nun noch mehr Live-Daten.
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.