Samsung kündigt Galaxy Tab 4 an: Kalkulierte Panne?

Da hat sich ein Name etwas zu früh eingeschlichen
Da hat sich ein Name etwas zu früh eingeschlichen(© 2014 Planete Galaxy)

Samsung hat es selbst verraten: Das Galaxy Tab 4 kommt. Eine eigene Ankündigung gab es nicht, vielmehr schlich sich der Name des Tablets auf einem Marketing-Bild für die Smartwatch Gear Fit ein. War das Kalkül oder ein Versehen?

Eigentlich wollte Samsung nur zeigen, welche Mobilgeräte mit der Smartwatch Gear Fit kompatibel sind – auf dem Foto hat das französische Blog Planete Galaxy auch den Namen des bislang unangekündigten Galaxy Tab 4 entdeckt. Die Blogger haben den Fund auch prompt mit einem Screenshot gesichert.  Auf diesem sind neben der Bezeichnung auch die Display-Größen der kommenden Tablet-Generation abzulesen. Demnach kommt das Galaxy Tab 4 wieder als dreiköpfige Familie im 10,1-, 8,0- und 7,0-Zoll-Format daher.

Es wird bald Zeit für Galaxy Tab 4

Überraschend kommt die Ankündigung nicht, denn bald jährt sich die Vorgänger-Generation zum ersten Mal: Samsung enthüllte das Galaxy Tab 3 mit 7,0 Zoll im April 2013, die 8,0- und 10,1-Zoll-Geräte folgten im Juni. Entsprechend sind neue Tablets in der Gerüchteküche bereits seit einiger Zeit ein Thema. Erst im Februar diesen Jahres hat Samsung mit Galaxy Tab Pro und Note Pro seine Tablet-Familie im oberen Preissegment ausgebaut – das Galaxy Tab 4 dürfte indes eher als günstigere Alternative dienen.


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen1
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.