Mate 20 Pro und Galaxy S10 mit gleichem Fingerabdrucksensor im Display?

Der Nachfolger des Galaxy S9 erhält wohl einen Fingerabdrucksensor im Display
Der Nachfolger des Galaxy S9 erhält wohl einen Fingerabdrucksensor im Display(© 2018 CURVED)

Seit Jahren bereits heißt es, Samsung werde sein nächstes Flaggschiff mit einem Fingerabdrucksensor im Display ausstatten. Das Galaxy S10 wird ihn anscheinend tatsächlich bekommen – allerdings eventuell erst nach dem Huawei Mate 20 Pro.

Sowohl das Galaxy S10 als auch das Mate 20 Pro werden wohl die zweite Generation von Qualcomms Ultraschall-Fingerabdrucksensor im Display tragen, berichtet PhoneArena. Dieser funktioniere in bis zu 800 Mikrometer dicken Bildschirmen. Der Vorgänger komme dagegen "nur" mit bis zu 300 Mikrometer dickem Glas zurecht.

Mehr Präzision durch Ultraschall

Das erste Gerät mit dem neuen Ultraschall-Fingerabdrucksensor von Qualcomm, könnte das Mate 20 Pro sein. Huawei hat offenbar eine Vereinbarung mit dem Hersteller getroffen, die dem Unternehmen die Exklusivrechte bis Ende Februar 2018 sichere. Etwa zu diesem Zeitpunkt soll Gerüchten zufolge das Samsung Galaxy S10 erscheinen.

Auch seine Galaxy-A-Reihe will Samsung angeblich mit Fingerabdruckabdrucksensoren im Display ausstatten. Allerdings handle es sich dabei um die optische Variante, die seinen Ultraschall-Pendants in Sachen Präzision unterlegen sein soll. Hersteller werde in diesem Fall Gudix sein.

Das Unternehmen zeichnet unter anderem auch für den optischen Fingerabdruckabdrucksensor verantwortlich, der im Vivo NEX zum Einsatz kommt. Auch der Vorreiter in dieser Hinsicht, das Vivo X20 Plus UD, trägt nur einen optischen Fingerabdrucksensor im Display. Beide Geräte sind in Deutschland aktuell aber ohnehin nicht offiziell erhältlich.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10: Die künst­li­che Intel­li­genz könnte einen großen Sprung machen
Christoph Lübben
Das Design des Galaxy S10 ist noch unbekannt
Das Samsung Galaxy S10 könnte flott Fotos erkennen und Sprachbefehle verarbeiten: Es hat womöglich Extra-Leistung für künstliche Intelligenz.
Huawei Mate 20 Pro: So einfach lässt sich die Gesichts­er­ken­nung austrick­sen
Francis Lido
Die Technologie für die Gesichtserkennung ist in der Notch untergebracht
Die Gesichtserkennung des Huawei Mate 20 Pro funktioniert wohl nicht zuverlässig. In einem Test konnten zwei verschiedene Männer das Gerät entsperren.
Samsung Galaxy S7 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber 2018
Michael Keller
Das Samsung Galaxy S7 ist bereits seit über zwei Jahren erhältlich
Das Sicherheitsupdate für Oktober 2018 rollt weiter aus: Das Galaxy S7 ist das nächste Samsung-Smartphone, das die Aktualisierung erhält.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.