Max Payne 3 für PC mit Startschwierigkeiten

Nach neu Jahren Pause gibt es mit Max Payne 3 jetzt endlich die lang ersehnte Fortsetzung des Klassikers. Seit dem 1. Juni 2012 ist Max Payne 3 auch für den PC erhältlich. Doch gerade die PC-Version kämpft mit Startschwierigkeiten – im wahrsten Sinne des Wortes.

Immer mehr Stimmen von Spielern werden laut, dass Max Payne 3 nicht gespielt werden kann. Ist das Spiel installiert, startet nämlich zunächst der Auto Updater. Damit sollen die aktuellsten Updates geladen werden, doch bei vielen hängt genau dieser Auto Updater. Sie sehen lediglich einen schwarzen Bildschirm, weiter passiert nichts. Zum Teil klappt die Prozedur nach einigen Versuchen dann irgendwann, aber nicht bei allen.

Bugfix in Arbeit, Updates empfohlen

Rockstar Games ist sich inzwischen des Problems bewusst und arbeitet wohl bereits an der Behebung des Fehlers. Bis es so weit ist, gibt der Entwickler Tipps, wie man die Startschwierigkeiten vorerst lösen kann. So wird dringend empfohlen, die neuesten Treiber für DirectX 9 und DirectX 11 zu installieren. Auch alle anderen Treiber sollten auf die aktuellste Version gebracht werden. Darüber hinaus empfiehlt Rockstar Games, Microsoft .NET Framework und Visual C++ neu zu installieren. Probleme gibt es teilweise auch mit der Anti-Viren-Software und der Firewall betroffener Rechner. Auch eine kurzzeitige Deaktivierung von AV-Software und Firewall können das Problem mit dem Auto Updater von Max Payne 3 beheben.

Die PC-Version von Max Payne 3 macht Probleme, Rockstar arbeitet bereits an einer Lösung | Quelle: Rockstar Games

ALT + Tab

Außerdem gibt es noch einen Workaround, der von einem Foren-Nutzer stammt: Sobald der Updater kommt, klickt man häufiger auf Pause/Fortsetzen. Wann dann der Screen mit Hinweisen zum Copyright und das Rockstar Logo erscheinen, drückt man die Tastenkombination ALT + Tab, um den Task zu wechseln. So schreibt Nutzer McDrake aus dem PC-Games Forum habe er das Problem in rund 95% der Fälle in den Griff bekommen. Ein Dauerzustand ist das so natürlich nicht, bleibt also zu hoffen, dass Rockstar Games schon bald eine passende Lösung parat hat.

Max Payne 3 auf Amazon