Maxdome: Neue iOS 8-App bringt persönliche Startseite

Mehr Übersicht im Streaming-Dschungel: Der Video-on-Demand-Anbieter Maxdome bietet ab sofort eine überarbeitete App für iPhone, iPad und iPod touch an, die Anpassungen im Zuge von iOS 8 erhalten hat und vor allem eine bessere Angebots-Übersicht liefern soll. Zudem geben Empfehlungen Tipps für die richtige Serien- oder Filmwahl.

Mit dem neuen Update konnten laut Maxdome einige Mängel behoben werden. Zudem verfügt die App in der Version 3.0 über zusätzliche Funktionen. Vor allem der personalisierte Startbildschirm soll den Gebrauch der Online-Videothek komfortabler gestalten: Dort finden nun persönliche wie redaktionelle Empfehlungen ihren Platz, die Euch die Entscheidung für den passenden Film oder die richtige Serie erleichtern soll. Zudem gibt es neue Buttons namens "Home", Serien & TV", "Filme", "Kids" und "Suche" für eine verbesserte Navigation.

Maxdome-App: Optimierungen für die neuen iPhones

Damit Ihr schneller zu Euren Lieblingsinhalten findet, gibt es dank der Aktualisierung nun auch einen speziellen Genre-Filter. iPhone 6- und iPhone 6 Plus-Besitzer dürfen sich außerdem über Optimierungen für die größeren Bildschirme der aktuellen iPhone-Generation freuen. Neben den genannten Neuerungen verspricht Maxdome eine verbesserte Performance und Stabilität der App sowie einen einfachen Zugriff auf gekaufte Inhalte. Die aktualisierte 13,2 MB große Maxdome-App ist ab sofort im App Store erhältlich und kompatibel für Geräte, die mindestens über iOS 7 verfügen.


Weitere Artikel zum Thema
Tele­gram-Update bringt IFTTT-Support und lässt Euch wich­tige Chats anhef­ten
Michael Keller
Nach dem Update könnt Ihr Chats bei Telegram pinnen
Telegram hat ein Update erhalten. In der neuen Version könnt Ihr in dem Messenger unter anderem Chats an den oberen Rand der Liste pinnen.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Poké­mon GO: 100 neue Poké­mon sind schon zu hören und bekom­men Kostüme
Jan Johannsen
Her damit !18Die Pokémon in Pokémon GO gibt es wohl bald in neuen Farben.
Findige Entwickler haben sich den Quellcode der Version 0.49.1 von Pokémon GO angeschaut und dabei die Tondateien der 100 neuen Pokémon entdeckt.