Medion LifeTab S7852: Günstiges Aldi-Tablet mit KitKat

Her damit !14
Das Medion Lifetab S7852 verspricht gute Leistung zum kleinen Preis
Das Medion Lifetab S7852 verspricht gute Leistung zum kleinen Preis(© 2014 Medion)

Mit dem Medion LifeTab S7852 geht am 8. Mai ein neues Aldi-Tablet in den Verkauf. Für einen Kampfpreis von nur 149 Euro erhaltet Ihr beim Discounter ein vollwertiges Android-4.4-Gerät mit Hardware, für die ihr anderswo deutlich mehr hinlegen müsst.

Medions neues LifeTab liefert vor allem gemessen am geringen Preis ordentliche Spezifikationen: Der Quad-Core-Prozessor ist auf 1,6 GHz getaktet und fährt mit einem GB RAM. 16 GB interner Speicher lassen sich per SD-Karte um bis zu 64 GB erweitern. Gehüllt ist diese Technik in ein 9 Millimeter flaches Metallgehäuse und ein 7,85-Zoll-Display mit 1024 x 768 Pixeln Auflösung – das sind sicherlich nicht zufällig dieselben Bildschirm-Daten wie bei Apples iPad mini.

Ordentliche Ausrüstung für wenig Geld

Das Aldi-Tablet verbindet sich via WLAN, Bluetooth oder über eine Infrarot-Schnittstelle mit dem Rest der Welt. Eine 5-Megapixel-Rückkamera und eine 2-Megapixel-Frontkamera sorgen für Fotos und Video-Chat. Für unterwegs bringt das 370 Gramm leichte Geräte den handelsüblichen GPS-Empfänger mit. Abhängig vom Nutzungsverhalten soll das neue LifeTab im Akkubetrieb bis zu zehn Stunden durchhalten. Zum Lieferumfang gehört neben Ohrsteckern und einem MicroUSB-Kabel auch ein MicroUSB-Host-Kabel, mit dem Ihr externe Hardware wie USB-Sticks oder -Tastaturen an das Tablet anschließen könnt.

Ob es Medion mit dem LifeTab S7852 gelungen ist, ein gutes Mittelklasse-Gerät zum niedrigen Preis auf den Markt zu bringen, lest Ihr in unserem kommenden Testbericht.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien2
UPDATESupergeil !13Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !7Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.