MEDION stellt Echo-Konkurrenten und SmartHome-Geräte auf der IFA vor

Der MEDION P61110 erinnert optisch an Amazon Echo
Der MEDION P61110 erinnert optisch an Amazon Echo(© 2017 MEDION)

Auf der IFA 2017 in Berlin präsentiert auch Hersteller MEDION einige Neuheiten. Dazu zählt ein smarter Lautsprecher, der auf eine weit verbreitete Assistenz setzt, aber auch Smart-Home-Geräte, mit denen Ihr Eure Küche aufrüsten könnt.

Mit dem MEDION P61110 ist laut Pressemitteilung nun der erste smarte Lautsprecher des Unternehmens offiziell. Als Assistenz kommt Amazon Alexa zum Einsatz: Mit dem WLAN-Speaker könnt Ihr also wie mit einem Amazon Echo Musik abspielen, Kalendereinträge erstellen, das Wetter abfragen, Smart-Home-Geräte steuern und weitere Funktionen via Sprachbefehl nutzen. Ab Werk ist zudem eine Multi-Room-Funktion an Bord, die Euch das synchrone Abspielen von Musik auf mehreren Speakern erlaubt. Passend hierzu stellt das Unternehmen auf der IFA auch WLAN-Speaker mit integriertem Akku vor.

Kühlschrank mit Kameras und WLAN

Für die Küche der Zukunft gibt es den MEDION MD 37345. Dabei handelt es sich um einen smarten Kühlschrank, der über ein 21-Zoll-Touchscreen verfügt. Über den Bildschirm könnt Ihr Notizen eintippen, Nachrichten versenden und Fotos sowie Kalendereinträge ansehen. Auch eine Einkaufsliste lässt sich kreieren, die via Smartphone abrufbar ist. Das Gerät selbst könnt Ihr über das Display steuern. Praktisch: Im Kühl- und Gefrierfach sind Kameras vorhanden, die auf Wunsch Fotos vom Innenleben des Riesen-Gadgets machen. Die Aufnahmen lassen sich dann auch unterwegs ansehen. So könnt Ihr Euch beim Einkaufen ein Bild davon machen, ob Ihr noch etwas wichtiges besorgen müsst.

Zuletzt hat MEDION noch das MD 17350 für die IFA im Gepäck. Dabei handelt es sich um eine "Küchenmaschine mit Kochfunktion". Über ein Display mit einer Bildschirmdiagonale von 7 Zoll könnt Ihr das Gerät via Touch bedienen und Informationen wie Temperatur, Geschwindigkeit und Zeit einsehen. Da es mit WLAN ausgestattet ist, lassen sich zum Beispiel Rezepte anzeigen.

Wann der smarte Kühlschrank und die WLAN-Küchenmaschine im Handel erscheinen, ist aktuell noch nicht bekannt. Dies wird ebenso wie der Preis für die Smart-Home-Gadgets zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Der Release des Alexa-Lautsprechers von MEDION hingegen wird im vierten Quartal 2017 erfolgen und kostet dann 99 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?