Mega-Akku: Philips-Smartphone hält 2 Monate im Stand-by

Unfassbar !5
Das Philips W6618 versteckt einen mächtigen Akku unter seiner Abdeckung
Das Philips W6618 versteckt einen mächtigen Akku unter seiner Abdeckung(© 2014 CNMO)

Smartphones gehören beim Elektronikhersteller Philips eher zu den Orchideen-Fächern. Aber wenn sich die Holländer mal dazu entschließen, ein mobiles Telefon auf den Markt zu bringen, dann zeichnen sich diese durch unglaubliche Laufzeiten aus. Beim neuesten Modell ist das nicht anders.

Das W6618 von Philips schickt sich an, einen neuen Akku-Rekord für Smartphones aufzustellen. Das seit Mittwoch für 1699 Yuan (etwa 198 Euro) in China erhältliche Gerät ist mit einem 5300-mAh-Akku ausgestattet, wie PhoneArena berichtet. Laut Hersteller ermöglicht die Energiequelle eine Stand-by-Zeit von mehr als zwei Monaten – die angegebenen 1604 Stunden Laufzeit entsprechen nämlich umgerechnet 66 Tagen. Telefonieren soll mit dem Monster-Akku 33 Stunden am Stück möglich sein. Zum Vergleich: Das aktuelle iPhone 5s hat eine 1570-mAh-Batterie und bietet eine maximale Sprechzeit von zehn Stunden.

Starker Akku, aber sonst nur Stangenware

Der starke Akku ist denn auch das einzig hervorstechende Merkmal des Philips W6618. 1,3-GHz-Prozzesor, 1 GB RAM und 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von nur 540 x 960 Pixeln sind nichts, womit sich das Smartphone positiv hervortut. Als Betriebssystem nutzt das Gerät Android 4.2.

In Europa sind Smartphones von Philips äußert selten. Die Geräte werden in der Regel speziell für den chinesischen Markt produziert und auch nur dort verkauft. Schon vorherige Philips-Smartphones zeichneten sich durch starke Akku-Laufzeiten aus. So hielt etwa das Xenium W8510 35 Tage im Stand-by-Modus durch.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 12: Diese iPhone-Modelle könn­ten das Update erhal­ten
Christoph Lübben
Unfassbar !11Das iPhone 5s soll selbst das Update auf iOS 12 noch erhalten
Fünf Jahre alt und trotzdem kommt die Aktualisierung? Technisch ist das Update auf iOS 12 wohl selbst auf einem iPhone 5s möglich.
Darum kommt ein iPhone 5s ins Oscar-Museum
Francis Lido2
iPhone 5s
Reif für das Museum? Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences will bald das iPhone 5s ausstellen.
Studie zeigt: iOS-Upda­tes machen iPho­nes nicht lang­sa­mer
Guido Karsten21
Supergeil !9Auch nach dem Update auf iOS 11 klagten wieder viele über Leistungseinbußen
Besitzer älterer iPhone-Modelle klagen nach großen iOS-Updates häufig über die schwächere Performance. Eine Studie soll klären, ob da etwas dran ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.