Michael Fassbender in Gesprächen für Steve-Jobs-Rolle

Wird Michael Fassbender die Rolle von Steve Jobs übernehmen?
Wird Michael Fassbender die Rolle von Steve Jobs übernehmen?(© 2014 Facebook/MichaelFassbenderOnline)

Regisseur Danny Boyle hat offenbar einen geeigneten Kandidaten für die Rolle von Steve Jobs gefunden: Es ist Michael Fassbender. In trockenen Tüchern ist die Besetzung allerdings noch nicht: Derzeit laufen erste Gespräche, berichtet Variety.

Nachdem "Batman"-Darsteller Christian Bale kurz zuvor einen Rückzieher gemacht hat, ist der neue Steve Jobs möglicherweise schon gefunden: "Prometheus"-Star Michael Fassbender. Eine feste Zusage bleibt allerdings noch aus, vorerst finden lediglich Gespräche statt. Gesichert ist nur, dass er in "Prometheus 2" erneut in die unechte Haut des Androiden David schlüpfen wird. Ob der Deutsch-Ire nebenher noch Zeit findet, den visionären Apple-CEO zu verkörpern, bleibt also offen.

Eine unerwartete Wahl

Sollte Michael Fassbender tatsächlich Steve Jobs mimen, hätten wir gleich neunmal danebengetippt: Als mögliche Alternativen hielten wir beispielsweise "Sherlock Holmes" Benedict Cumberbatch oder den unbekannteren Noah Wyle für geeignet. Letzterer hatte den Apple-Chef schon einmal in "Die Silicon Valley Story" verkörpert – und wurde von Steve Jobs selbst gar als Double für eine Keynote angeheuert.

Anfangs hieß es noch, Leonardo DiCaprio übernehme die Rolle. Der sagte allerdings ab, weil er eine Auszeit vom Film-Business vorzog. Ob Michael Fassbender tatsächlich zusagt oder nicht, werden wir wohl in den nächsten Tagen erfahren.


Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Letz­tes Update deutet auf Mons­ter der 2. Gene­ra­tion hin
Michael Keller
Her damit !10Schon bald könnte Pokémon GO um neue Monster bereichert werden
In Pokémon GO könnten bald neue Monster auftauchen – der Code des letzten Updates liefert erneut Hinweise auf die zweite Generation.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Unfassbar !11Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.
Netflix: Fünfte Staf­fel "House of Cards" verspä­tet sich
1
Die Netflix-Serie "House of Cards" lief hierzulande bislang zuerst bei Sky
"House of Cards" kommt später: Netflix hat den Release der fünften Staffel verschoben, was der Anbieter "nebenbei" in seinem Geschäftsbericht anmerkt.