Microsoft bestätigt nahende Windows 9-Präsentation

Her damit !16
Am 30. September sollte das Rätsel um den Namen von Windows 9 gelöst werden
Am 30. September sollte das Rätsel um den Namen von Windows 9 gelöst werden(© 2014 CURVED)

Windows 9-Wirbel, nächstes Kapitel: Auf einer Presse-Veranstaltung äußerte sich der Präsident von Microsoft Frankreich, Alain Crozier, zur anstehenden Veröffentlichung des kommenden Betriebssystems. Laut einer Meldung von WP Central bezeichnete er es dabei als erster hochrangiger Microsoft-Manager als Windows 9.

Mit seiner Aussage bezog sich Alain Croizer wahrscheinlich auf die Microsoft-Veranstaltung am 30. September in San Francisco, wo es vermutlich eine erste Vorschau auf das kommende Betriebssystem geben soll. Während einer Presse-Veranstaltung, die auch als Live-Stream übertragen wurde, sagte er: "Letztes Jahr hatten wir Windows 8. In den nächsten paar Minuten, in den nächsten paar Tagen, werden wir Windows 9 veröffentlichen." Direkt im Anschluss versuchte Microsoft jedoch, Croizers Statement zu relativieren.

Windows 9: die namenlose Unbekannte

Nicolas Petit, der Marketing-Direktor von Microsoft Frankreich, hat demnach gegenüber ZDnet.fr erklärt, dass man sich zwar auf die Veranstaltung Ende September freue, es allerdings noch keine eigentliche Bezeichnung für das neue Betriebssystem gäbe. Das muntere Rätselraten geht also weiter, womit Microsoft ein altbekanntes Spiel treibt. Bereits vor der Veröffentlichung von Windows 8 machte das Unternehmen ein Staatsgeheimnis aus dem Namen. Für die Öffentlichkeit wird es eine Vorschau-Version des neuen Windows-Systems vermutlich im Oktober geben. Im Frühjahr 2015 soll Windows 9 dann angeblich fertiggestellt sein. Wie auch immer es dann heißen mag.


Weitere Artikel zum Thema
"The Punis­her” ballert ab Mitte Novem­ber auf Netflix
Christoph Lübben
Der Punisher Frank Castle mit Totenkopf-Shirt
Der Startschuss fällt im November: Nun ist das Datum bekannt, ab dem "The Punisher" auf Netflix zu sehen sein wird. Es gibt zudem einen neuen Trailer.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben8
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller2
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.