Microsoft lässt Euch neue Xbox Controller nun selbst gestalten

Das Design Lab ermöglicht schier unendlich viele Design-Kombinationen
Das Design Lab ermöglicht schier unendlich viele Design-Kombinationen(© 2017 Microsoft)

Mitte Juni 2016 hat Microsoft US-Gamern aus den USA mit dem Design Lab ein praktisches Werkzeug an die Hand gegeben, um neue Controller für die Xbox One ganz nach eigenem Belieben farblich zu gestalten. Nun ist das Baukastensystem endlich auch in Deutschland über die offizielle Webseite verfügbar – und eine besondere Rabattaktion gibt es zum Start dazu.

Mehr als eine Milliarde Farbkombinationen soll das Design Lab für den Xbox-Controller Microsoft zufolge ermöglichen. Wer den Baukasten nutzt, hat also wirklich gute Chancen darauf, einen Controller zu entwerfen, wie ihn keiner im übrigen Bekanntenkreis besitzt. Je nachdem, welche Materialien Ihr für Euer Eingabegerät auswählt, kann sich allerdings der Preis erhöhen. Bei 79,99 Euro geht es los.

Noch mehr Materialien und Farben

Mit dem Start des Design Labs in Deutschland, Großbritannien, und Frankreich führt Microsoft auch neue Farben und Materialien ein, die von Gamern bei der Konfiguration Ihres persönlichen Controllers verwendet werden können. Neu hinzugekommen sind so zum Beispiel die Farben Ink Blue, Mineral Blue, Sierra Brown und Desert Tan.

Wer auf ein besonders edles Äußeres wert legt, hat nun außerdem die Möglichkeit das digitale Steuerkreuz und die Schultertasten mit metallischen Polituren abzurunden. Wer vor allem Performance im Sinn hat und keine schweißtreibenden Partien scheut, der wählt vielleicht die gummierten Griffe als Zusatzoption. Bis zum 19. Juni bietet Microsoft außerdem eine Rabattaktion an, dank der Ihr Euren Controller zusätzlich mit einer kostenlosen Gravur versehen lassen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox "Games with Gold": Diese Spiele erhal­tet ihr im Juli gratis
Francis Lido
Die "Games with Gold" für Juli 2019 liefern vier gute Gründe, zum Xbox-One-Controller zu greifen
Welche "Games with Gold" warten im Juli 2019 auf Xbox-One-Besitzer? Unter anderem ein preisgekrönter Plattformer und ein Retro-Hit.
Xbox One verwan­delt euer Smart­phone bald in eine Nintendo Switch
Christoph Lübben
Supergeil !8Galaxy S10 und Galaxy S10 Plus dürften Project xCloud via Xbox One ab Launch unterstützen
Die Xbox One erhält im Oktober Project xCloud: Euer Smartphone könnt ihr über WLAN bald wie eine Nintendo Switch nutzen – ganz ohne Abonnement.
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Kommt eine gemein­same Stre­a­ming-Platt­form?
Christoph Lübben
PlayStation 4 oder Xbox One? Bald könnte diese Frage weniger Gewicht haben
Sony und Microsoft sind nun ein Team: Erwartet uns eine Spiele-Streaming-Plattform für PlayStation 4 und Xbox? Denkbar wäre es zumindest.