Microsoft-Lampe leuchtet beim Eingang von Nachrichten

Her damit !5
Microsoft lässt Lampen per Bluetooth aufleuchten
Microsoft lässt Lampen per Bluetooth aufleuchten(© 2014 CC: Flickr/Thomas Hawk)

Es werde Licht! Microsoft präsentiert auf seinem Conversations Blog eine neue Bluetooth-Lampe, die aufleuchtet, wenn Benachrichtigungen auf einem Windows Phone eingehen. Die Fatboy Lampe arbeitet dabei nach einem ähnlichen Prinzip wie die kabellose DT-903 Qi-Ladestation von Microsoft. 

Wie WMPU berichtet, soll die Microsoft Fatboy Lamp zudem pulsieren, wenn Ihr eine Sofortnachricht, einen Anruf oder eine E-Mail erhaltet. Auch Nachrichten aus einer langen Liste von Apps wie Facebook, WhatsApp oder Skype lassen die Lampe aufleuchten. Bereits im September stellte Microsoft das Konzept in Berlin vor und entwickelte es zusammen mit der Design-Firma Fatboy und dem Bluetooth-Modul-Hersteller BlueGiga. Laut Sandra Berar, Head of Connected Gadgets bei Microsoft, zeige die Verbindung von Lampe und Lumia-Smartphone, welche Möglichkeiten die Bluetooth-Technologie biete.

Lampe und Smartphone sprechen miteinander

Laut Berar habe Microsoft ein bestehendes Fatboy-Produkt genommen, in diesem Fall die Edison Petit Lamp, und mit einem Lumia-Smartphone zusammengeführt. Das Prinzip funktioniere ähnlich wie bei der drahtlosen Ladeschale DT-903. Sobald eine neue Meldung eingeht, beginnt die Lampe zu blinken. Das in die Lampe eingebettete Bluetooth-Modul von BlueGiga spricht quasi mit dem Windows Phone und verwandelt so das Licht spendende Accessoire in eine Smart-Lampe.

Berar weist zudem darauf hin, dass auch Drittanbieter ihre eigenen Ideen für Benachrichtigungs-Accessoires verwirklichen können. Alles was sie dafür benötigen, sei der BT LE Chipsatz zur Unterstützung der Benachrichtigungen sowie die APIs für die Verbindung.


Weitere Artikel zum Thema
Diese MacBooks und iPho­nes repa­riert Apple ab Ende Juni nicht mehr
Michael Keller
Peinlich !8Das iPhone 3Gs ist seit September 2009 auf dem Markt
Im Juni 2017 wird Apple mehrere Geräte als obsolet bezeichnen – etliche MacBooks und ein iPhone werden dann vom Hersteller nicht mehr repariert.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.
Games with Gold: Das sind die kosten­lo­sen Xbox-Spiele im Juni
Marco Engelien
Microsoft bietet vier Spiele für lau an.
Macht Platz auf den Festplatten Eurer Xbox One oder Xbox 360: Microsoft hat die kostenlosen Games with Gold für Juni 2017 vorgestellt.