Microsoft Lumia 640 XL: Video stellt alle vier Farboptionen vor

Das Lumia 640 XL gehört zu den zuletzt erschienenen Lumia-Smartphones von Microsoft und damit zu den aktuellsten Windows-Phones. Ein neues Video von Lumia Blog UK zeigt das Phablet nun einmal abseits von Pressebildern vor laufender Kamera – und zwar in allen verfügbaren Farboptionen.

Pressebildern können mangels vergleichbarer Objekte schnell darüber hinwegtäuschen, wie groß ein Smartphone eigentlich in Wirklichkeit ist. Dies wird vermutlich vielen auch beim Anblick des obigen Videos klar. Das Lumia 640 XL besitzt nämlich immerhin einen 5,7 Zoll großen Bildschirm und spielt damit zumindest von den Ausmaßen her in einer Liga mit dem bald erscheinenden Samsung Galaxy Note 5. Sowohl vom Preis als auch von der Leistung her dürften die beiden Geräte allerdings Welten trennen.

Typisches Lumia-Design

Das Design der Lumia-Smartphones ist fast unverwechselbar: Das Kunststoffgehäuse, das die komplette Rückseite und die seitlichen Kanten umgibt, war schon ein Markenzeichen, als die Geräte noch unter dem Nokia-Label erschienen. Mittlerweile steht zwar Microsoft auf der Hülle, die Designsprache ist aber die gleiche geblieben – schließlich sind Lumia 640 XL & Co ja auch ganz ansehnlich. Diesen Eindruck bestätigte Gerd, als er auf dem MWC 2015 im März am Stand von Microsoft schon vorab einen Blick auf das Smartphone und seinen kleineren Ableger Lumia 640 werfen konnt.

Vergleichen wir die vier Modelle im Video des britischen Lumia-Blogs mit den Eindrücken vom MWC 2015 zeigt sich aber auch ein feiner Unterschied: Während das Lumia 640 XL in Schwarz, Orange und Blau eine matte Oberfläche besitzt, glänzt und funkelt der Kunststoff des weißen Modells sehr stark. Wieso Microsoft nur bei diesem Gerät auf Hochglanz setzt, ist nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
1
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller
Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.