Microsoft Lumia 650 von Marketing-Chef indirekt bestätigt

Her damit !16
So soll das Microsoft Lumia 650 einem Leak zufolge aussehen
So soll das Microsoft Lumia 650 einem Leak zufolge aussehen(© 2015 WinBeta)

Das Microsoft Lumia 650 kommt: In einem Interview beim Podcast von Windows Weekly wurde der Marketing-Chef von Microsoft, Chris Capossela, nach dem Release-Datum für das Lumia 650 gefragt – und antwortete, dass es noch keinen genauen Termin für den Markstart des Smartphones gebe.

Dadurch bestätigte Capossela aber zumindest indirekt, dass Microsoft überhaupt am Lumia 650 arbeitet, wie Softpedia berichtet. Details zur Ausstattung oder den Preis des Lumia 640-Nachfolgers verriet der Marketing-Chef allerdings nicht. Doch Fans des Unternehmens dürften sich freuen, dass ein weiteres Microsoft-Smartphone mit Windows 10 Mobile unterwegs ist – nach dem Lumia 950, dem Lumia 950 XL und dem Lumia 550 das vierte Gerät mit dem neuen OS.

Release im ersten Quartal 2016

Erst Mitte Dezember 2015 war ein gerendertes Bild an die Öffentlichkeit gelangt, auf dem das Lumia 650 in der Farbe Weiß zu sehen sein soll; und auch eine Abbildung des Smartphones neben dem mutmaßlichen Lumia 850 ist bereits erschienen.

Zur Ausstattung des Lumia 650 gibt es bislang nur Mutmaßungen: Das Smartphone könnte ein 5-Zoll-Display besitzen, das in HD oder Full HD auflöst. Wie erst vor Kurzem bekannt wurde, soll das Smartphone mit dem Codenamen Sanaa zum Release in zwei Farbvarianten erhältlich sein: Schwarz und Weiß. Möglicherweise wissen wir schon bald mehr: Gerüchten zufolge könnte das neue Lumia bereits Anfang des Jahres 2016 erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Unfassbar !5Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.