Microsoft Office 2016 erscheint noch in diesem Jahr

Her damit !6
Office 2016 soll noch 2015 erscheinen
Office 2016 soll noch 2015 erscheinen(© 2015 Microsoft)

Am 21. Januar fand erst die große Windows 10-Vorstellung statt und nur einen Tag später gibt es die nächste große Neuigkeit aus Redmond: Microsoft hat angekündigt, dass noch 2015 das nächste Office-Paket mit dem Namen "Office 2016" erscheinen wird. Klingt komisch, ist aber so!

In den kommenden Monaten wird Microsoft weitere Infos über Office 2016 bekannt geben, verriet Julia White vom Office 365-Team des US-Unternehmens über den offiziellen Office-Blog. Außerdem versprach sie in diesem Zuge lediglich, dass das Paket "weiterhin die umfangreiche Office-Erfahrung bieten wird, die Ihr schon so lange kennt, bestens geeignet für einen PC mit Maus und Tastatur".

Kehrt Clippy, die sprechende Büroklammer, zurück?

Wie The Verge berichtete, gibt es allerdings bereits einige Gerüchte zu neuen Features, die in Office 2016 Einzug halten könnten. So soll beispielsweise eine "Technical Preview"-Version für Desktop-PCs eine neue Hilfe-Funktion mit dem Namen "Tell Me" enthalten haben. Wer nun bereits an die nervige, wenn auch putzige Büroklammer Clippy zurückdenkt, die mit Office 97 das Licht der Welt erblickte, wird nun beruhigt oder enttäuscht sein: Die neue Hilfefunktion entsprach zumindest in der Vorschau-Version eher einer kleinen Glühbirne in der Ecke des Programms.

Ob "Tell Me" auch in der neuen Smartphone- und Tablet-Version von Office Einzug halten wird, ist ebenso unklar, wie der Release-Termin der Büro-Software. Julia White hielt sich in diesem Punkt leider ziemlich bedeckt und erklärte nur, dass man bei Microsoft von einer generellen Verfügbarkeit in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres ausgehe. Ob diese "generelle Verfügbarkeit" dann nur Desktop-PCs betrifft, oder ob Office zeitgleich auch für Mobile-Geräte aktualisiert wird, bleibt ungewiss.


Weitere Artikel zum Thema
HTC will 2017 nur halb so viele Smart­pho­nes veröf­fent­li­chen wie 2016
Michael Keller
Supergeil !5Das HTC U Ultra wird nicht viel Konkurrenz aus den eigenen Reihen erhalten
HTC hat seine Pläne für das laufende Jahr verraten: Demnach sollen 2017 nur etwa halb so viele Smartphones erscheinen wie noch 2016.
Apple TV: Erlaubte App-Größe für aufwän­di­gere Spiele erhöht
Christoph Groth
Supergeil !8Spiele für Apple TV könnten ab sofort deutlich umfangreicher ausfallen
Update für tvOS: Apple hat die erlaubte Maximalgröße von Inhalten für Apple TV drastisch erhöht – und zwar um das Zwanzigfache.
Moto G5 Plus: Lenovo kündigt Event für den MWC 2017 an
Michael Keller
Her damit !18Lenovo könnte den Nachfolger des Moto G4 Plus im Februar 2017 vorstellen
Lenovo hat zu einer Veranstaltung eingeladen, die im Rahmen des MWC 2017 stattfinden soll. Möglicherweise wird dort das Moto G5 Plus enthüllt.