Microsoft Office für Android: Word, Excel & Power Point als Smartphone-Apps

Word, Excel und PowerPoint ersetzen Microsoft Office Mobile
Word, Excel und PowerPoint ersetzen Microsoft Office Mobile(© 2015 Office, CURVED Montage)

Microsoft hat seine Office-Apps endlich auch für Android-Smartphones veröffentlicht. Die kompakten Versionen von Word, Excel und Power Point stehen ab sofort im Google Play Store zum kostenlosen Download bereit.

Das App-Dreierpack bietet Euch mobilen Zugriff auf Word-Dokumente, Excel-Tabellen und PowerPoint-Präsentationen. Diese könnt Ihr in der jeweils dazugehörigen Office-App nicht nur auf Eurem Android-Smartphone betrachten, sondern auch bearbeiten und kommentieren. Die PowerPoint-App kann zudem als handliche Fernbedienung für Präsentationen genutzt werden.

Microsoft bindet die Konkurrenz ein

Natürlich unterstützt Microsoft in seinen Office-Apps den hauseigenen Cloud-Dienst OneDrive. Aber auch auf den Online-Speicherdiensten der Konkurrenz, namentlich Dropbox, Google Drive und Box, könnt Ihr Eure Dokumente ablegen und entsprechend von dort aus laden.

Microsoft künftige an, dass sein Office-App-Paket auf kommenden Smartphones von Samsung, Sony, LG und einer Reihe weiterer Hersteller vom Start weg vorinstalliert sein wird. Im Google Play Store könnt Ihr Word, Excel und PowerPoint aber schon jetzt kostenlos herunterladen. Voraussetzung für die Nutzung der Apps ist mindestens Android-Version 4.4 auf Eurem Smartphone. Für alle älteren Geräte steht immerhin noch die altbewährte App Microsoft Office Mobile zum Download bereit.

Dem Release von Word, Excel und PowerPoint für Android-Smartphones ging ein fünfwöchiger Testlauf mit Vorabversionen voraus, in dessen Rahmen Microsoft sein Office-Trio auf insgesamt 1900 unterschiedlichen Geräten aus 83 verschiedenen Ländern getestet haben will. Bereits seit Januar sind die drei Apps für Android-Tablets erhältlich.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller1
Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller3
Supergeil !7Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.