Microsoft plant Übernahme von ROM-Entwickler Cyanogen

Peinlich !8
Cyanogenmod ist die alternative Android-Version für Euer Smartphone.
Cyanogenmod ist die alternative Android-Version für Euer Smartphone.(© 2014 Facebook/CyanogenMod, CURVED Montage)

Eine mögliche Partnerschaft, die weitreichende Konsequenzen zur Folge hätte: Microsoft zieht den Kauf von Cyanogen in Erwägung und befindet sich offenbar schon in ersten Verhandlungen. Unklar ist, wie die Folgen für das Android-ROM CyanogenMod aussehen. Am Ende könnte der Kauf von Cyanogen-Spezialisten der Qualität von Windows Phone zugute kommen.

Für Android-Nutzer ist das Custom ROM CyanogenMod ein echter Gewinn – vielleicht auch bald für Microsoft. In Redmond wurde jüngst der Einkaufszettel um einen Eintrag erweitert: Der Megakonzern will Cyanogen in seinen Warenkorb drücken, den Entwickler hinter CyanogenMod. Softpedia zufolge geht das Vorhaben aus einem Bericht hervor, der bereits Microsoft-CEO Satya Nadella in Gesprächsverhandlungen erwähnt. Laut The Information haben Vertreter von Microsoft, Amazon, Samsung und Yahoo den ROM-Entwickler gut im Auge. Microsoft sieht in Cyanogen einen potenziellen Partner, malt sich aber auch schon eine komplette Übernahme aus. Im finanziellen Spielraum ist da sicher noch Plätzchen frei.

Cyanogentechnik gilt als risikofrei

Microsoft dürfte kein Interesse an einer eigenen Android-Plattform haben. Und obwohl der Marktanteil von Windows Phones fast schon verschwindend gering zu sein scheint, gilt Microsofts Mobilsystem nicht als gefährdet. Vielmehr haben es die Redmonder auf die Techniker von Cyanogen abgesehen. Mit hochspezialisierten Programmierern könnte Microsoft Boden auf dem Mobilmarkt gutmachen. Ob und wie lange Mitbewerber wie Samsung oder Amazon die Füße stillhalten, wird sich zeigen. Vielleicht geht schon in Kürze das nächste Milliardengeschäft über die Bühne – am Ende gewinnt die Firma mit der höchsten Investitionsbereitschaft.

Unbeeindruckt von der Shopping-Lust des Vorstands im Redmonder Konzern, gehen derweil die Arbeiten der hauseigenen Entwickler weiter voran. Windows 9 und Windows Phone 9 sollen Microsoft wieder auf Spur bringen. Die neue Version des mobilen Systems wird vielleicht schon Anfang 2015 die Weichen neu stellen. Dann wird es zumindest schon mal eine erste Preview-Version geben.


Weitere Artikel zum Thema
Apple soll deut­sches Eye-Tracking-Unter­neh­men gekauft haben
Michael Keller
Eye-Tracking-Sensoren könnten im iPhone künftig neben der Frontkamera untergebracht sein
Apple hat angeblich das deutsche Unternehmen SensoMotoric Instruments gekauft, das sich mit Methoden zur Erfassung der Augenbewegung beschäftigt.
Galaxy Note 8: So könnte das Phablet mit S Pen ausse­hen
Her damit !12Dieses Design-Konzept des Note 8 zeigt den Eingabestift im Einsatz
Und wieder gibt es ein Design-Konzept des Galaxy Note 8: Diesmal ist auch der S Pen im Detail zu sehen.
Eve V: Surface-Killer nimmt nächste Hürde vor Verkaufs­start
Guido Karsten
Her damit !7Das Eve V ist besser ausgestattet als das Microsoft Surface Pro.
Das Eve V könnte nach der Sichtung in der Datenbank der FCC schon bald erscheinen. Das Microsoft Surface Pro (2017) könnte dann womöglich abdanken.