Microsoft Surface Mini: Der Vorhang fällt am 20. Mai

Erstes Zubehör für das Surface Mini soll es schon zwei Tage vor der Präsentation am 20. Mai geben
Erstes Zubehör für das Surface Mini soll es schon zwei Tage vor der Präsentation am 20. Mai geben(© 2013 Microsoft)

Microsoft hat eingeladen. Ausgewählte Fachjournalisten sollen in zwei Wochen zu einer "kleinen Zusammenkunft" in New York kommen. Das lässt darauf schließen, dass das Unternehmen dort wohl das Surface Mini präsentieren wird.

Der kleine Bruder des Microsoft Tablets Surface wird schon seit einiger Zeit erwartet. Doch erst in den vergangenen Wochen haben sich die Anzeichen verdichtet, dass das Surface Mini tatsächlich bald erscheinen könnte. Die nun verschickte Einladung mit dem Stichwort Surface werten zumindest Neowin und The Verge als Indiz für eine Präsentation des zwischen sieben und acht Zoll großen Tablets. Die Wortwahl "kleine Zusammenkunft" ist dafür ausschlaggebend. Am Dienstag, den 20. Mai, wird um 17 Uhr unserer Zeit dann wohl endlich das Surface Mini in New York gezeigt.

Gestensteuerung und ungewöhnliches Format sind im Gespräch

Dann haben auch die Spekulationen über die Einzelheiten des Tablets ein Ende. Und davon gab es in letzter Zeit viele. Das Display wird demnach wohl 7,5 Zoll groß sein und die ungewöhnliche Auflösung von 1.440 x 1.080 Pixeln haben. Ungewöhnlich, weil dies dem eher veralteten Format 4:3 entspricht.

Und auch das Rätsel, ob das Windows-8.1-Tablet tatsächlich mit Gesten à la Kinect gesteuert werden kann, dürfte am 20. Mai gelöst werden. Das Zubehör für das Surface Mini soll es bei Amazon schon zwei Tage vor dem Microsoft-Event geben.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.2 Beta 7 für Entwick­ler und Public-Beta-Tester veröf­fent­licht
Michael Keller
Mit iOS 10.2 kommt der sogenannte "Celebrations"-Effekt auf das iPhone
Apple hat die siebte Beta von iOS 10.2 veröffentlicht. Die hohe Frequenz der Beta-Rollouts deutet auf den baldigen Release des Updates hin.
Surface Phone-Feature kommt: Micro­soft zeigt Windows 10 auf Smart­phone
Guido Karsten
Her damit !6Surface Phone-Feature
Zuletzt hieß es, Microsoft arbeite daran, Windows 10-Software auf Smartphones wie das Surface Phone zu bringen. Nun zeigt ein Demo-Video das Feature.
Android: App-Upda­tes sollen künf­tig mehr als 50 Prozent klei­ner sein
Christoph Groth
App-Updates unter Android sollen künftig kleiner werden
Google gibt bekannt, dass App-Updates im Schnitt künftig rund zwei Drittel kleiner sein sollen – in manchen Fällen sogar bis zu 90 Prozent.