Microsoft Surface Pro 3-Nachfolger mit 13 oder 14 Zoll?

Her damit !16
Ein Nachfolger des Surface Pro 3 könnte ein 13 oder gar 14 Zoll großes Display bieten
Ein Nachfolger des Surface Pro 3 könnte ein 13 oder gar 14 Zoll großes Display bieten(© 2014 HER Maps, Nokia, CURVED Montage)

Microsoft macht sich über weitere Modelle seiner Surface-Tablet-Reihe Gedanken: So heißt es von DigiTimes, dass das Unternehmen speziell die Möglichkeit noch größerer Modelle mit 13- oder sogar 14-Zoll-Display in Betracht zieht. Könnte also vielleicht im kommenden Jahr bereits ein Surface Pro 4 mit einem solch großen Bildschirm erscheinen?

Dem Bericht zufolge soll die Überlegung seitens Microsoft noch in den Kinderschuhen stecken, wenngleich eine Weiterentwicklung des bisherigen Angebots in Richtung eines besonders großen Surface Pro 4 durchaus möglich erscheint. Ende des dritten Quartals dieses Jahres konnte das Unternehmen aus Redmond einen erfreulich hohen Umsatz für seine Tablet-Sparte verbuchen. Ausgehend von ehemals 400 Millionen Dollar in 2013 schraubte sich dieser nämlich um satte 127 Prozent auf nunmehr 908 Millionen Dollar nach oben. Gerade angesichts der eher schwachen Zahlen in den vergangenen Jahren und der starken Konkurrenz in Form von Apples iPad-Reihe ist dies ein voller Erfolg für Microsoft.

Entwicklung großer Surface Pro-Modelle ist noch nicht fix

Spätestens seit dem plötzlichen Verschwinden des lange erwarteten Surface Mini wissen wir, dass eine gestartete Entwicklung bei Microsoft längst nicht zu einem marktreifen Produkt führen muss. Der kompakte Ableger war ursprünglich schon zum Release des Surface Pro 2 ein Thema in der Gerüchteküche, wurde dann aber auch bei der Vorstellung des Surface Pro 3 mit keinem Wort erwähnt. Mittlerweile ist man sich sicher, dass Microsoft das kleine Tablet, das sich besonders für schnelle Notizen eignen sollte, eingestellt hat. Nun bleibt also abzuwarten, ob es einem möglichen Surface Pro 4 mit gar gigantischen Ausmaßen nicht ähnlich ergeht.

Weitere Artikel zum Thema
Surface Pro 3 erhält neue Firm­ware mit Akku-Update
Guido Karsten1
Das neue Update soll die Anzeige für den Akkustand des Surface Pro 3 korrigieren
Das Surface Pro 3 hat ein Update erhalten, das eine Sicherheitslücke in Windows 10 stopft. Ein weiterer Patch soll nun die Akkulaufzeit verbessern.
Micro­soft Surface Pro 3: Akku-Fix rollt per Update aus
Michael Keller
Nach dem Update sollltet Ihr den Surface Pro 3-Akku wieder vollständig aufladen können
Das Surface Pro 3 leidet seit geraumer Zeit unter Akkuproblemen. Ein Update von Microsoft soll den Bug nun ausräumen.
Surface Pro 3: Micro­soft unter­sucht Probleme mit verbau­ten Akkus
Christoph Groth
Die genauen Ursachen für die Akkuprobleme des Surface Pro 3 sind noch unbekannt
Besitzer eines Surface Pro 3 berichten vermehrt von Problemen mit dem Akku. Microsoft hat die Suche nach einer Lösung nun Priorität eingeräumt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.