Microsoft Surface Pro 3: Neuer American Football-Spot

Neuer Marketing-Ansatz von Microsoft: In dem neuen Werbespot für das Surface Pro 3 stehen außer dem Tablet selbst Sportler im Mittelpunkt. Microsoft nutzt seinen Werbedeal mit der NFL über 400 Millionen Dollar und verwendet American Football als Kulisse, um sein Tablet zu präsentieren.

Der frische Spot für das Microsoft Surface Pro 3 erinnert stark an die Kampagne von Beats zur WM: Auch darin diente der Sport mit namhaften Stars als Kulisse für die Darstellung des Siegeszuges der Technik, berichtet The Verge.

"Trusted By Pros"

Im Gegensatz zu Beats hatte es Microsoft allerdings leichter, den tatsächlichen Nutzen seines Produktes für die Sportler zu zeigen: Seit Anfang August sind in der NFL Tablets erlaubt, woraufhin Microsoft als offizieller Ausstatter zunächst das Microsoft Surface Pro 2 ins Spiel brachte.

Die Message des aktuellen Werbespots lautet "Trusted by pros, built for the fans". Damit will Microsoft natürlich hervorheben, dass das Surface Pro 3 für die Verbraucher gebaut wurde. Ironischerweise gibt es eine Szene im Spot, in dem die "Pros" das Tablet bei strömendem Regen benutzen – mit dem Hinweis, dass es die spezielle Schutzhülle nicht im Handel zu kaufen gibt. Der NFL-Marketing-Ansatz wirkt insgesamt ein wenig erzwungen, da Microsoft sein neues Tablet ansonsten eher als Laptop-Ersatz vermarktet.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox Game Pass: Micro­softs Netflix für Video­spiele ist da
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf namhafte Games
Der Xbox Game Pass bietet Euch Zugriff auf eine Games-Bibliothek mit monatlich wechselnden Titeln. Ab Juni startet der Abo-Dienst auch in Deutschland.
MateBook X, Surface Laptop und MacBook Pro im Vergleich: flinke Flach­män­ner
Marco Engelien
Surface Laptop, MateBook X, MacBook Pro
MacBook Pro und Surface Laptop bieten viel Leistung in kompakten Gehäusen. Neu in dieser Riege ist das Huawei MateBook X. Zeit für einen Vergleich.
iPad Pro 10.5: So soll Apples neues High-End-Tablet ausse­hen
Her damit !6Das iPad Pro 10.5 soll schmalere Display-Ränder erhalten
Sieht so das iPad Pro 10.5 aus? Ein Designer hat auf Basis von Leaks und Insider-Quellen ein Mockup des Tablets angefertigt.