Microsoft Surface Pro 3: Neuer American Football-Spot

Neuer Marketing-Ansatz von Microsoft: In dem neuen Werbespot für das Surface Pro 3 stehen außer dem Tablet selbst Sportler im Mittelpunkt. Microsoft nutzt seinen Werbedeal mit der NFL über 400 Millionen Dollar und verwendet American Football als Kulisse, um sein Tablet zu präsentieren.

Der frische Spot für das Microsoft Surface Pro 3 erinnert stark an die Kampagne von Beats zur WM: Auch darin diente der Sport mit namhaften Stars als Kulisse für die Darstellung des Siegeszuges der Technik, berichtet The Verge.

"Trusted By Pros"

Im Gegensatz zu Beats hatte es Microsoft allerdings leichter, den tatsächlichen Nutzen seines Produktes für die Sportler zu zeigen: Seit Anfang August sind in der NFL Tablets erlaubt, woraufhin Microsoft als offizieller Ausstatter zunächst das Microsoft Surface Pro 2 ins Spiel brachte.

Die Message des aktuellen Werbespots lautet "Trusted by pros, built for the fans". Damit will Microsoft natürlich hervorheben, dass das Surface Pro 3 für die Verbraucher gebaut wurde. Ironischerweise gibt es eine Szene im Spot, in dem die "Pros" das Tablet bei strömendem Regen benutzen – mit dem Hinweis, dass es die spezielle Schutzhülle nicht im Handel zu kaufen gibt. Der NFL-Marketing-Ansatz wirkt insgesamt ein wenig erzwungen, da Microsoft sein neues Tablet ansonsten eher als Laptop-Ersatz vermarktet.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp: Hinter­tür erlaubt das Lesen verschlüs­sel­ter Nach­rich­ten
Michael Keller
Weg damit !21Trotz Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sind Nachrichten bei WhatsApp nicht geschützt
WhatsApp bietet zwar Verschlüsselung an, dennoch sind Nachrichten keinesfalls sicher. Nun gibt es Gerüchte über eine Hintertür.
WhatsApp Web erhält eben­falls GIF-Feature
Michael Keller
Auch mit WhatsApp Web könnt Ihr nun direkt nach GIFs suchen
Kürzlich hat WhatsApp für Android die Suche nach GIFs integriert – diese Funktion steht nun auch in der Browser-Version des Messengers zur Verfügung.
iOS 10.2.1: Vierte Entwick­ler-Beta mit Bugfi­xes veröf­fent­licht
Die iOS 10.2.1 Beta 4 ist für das iPhone und das iPad verfügbar
Die vierte Beta von iOS 1.2.1 für Entwickler und Tester ist da: Mehrere Details deuten auf einen Rollout der finalen Version in absehbarer Zeit hin.