Microsoft Surface Pro 3: Neuer American Football-Spot

Neuer Marketing-Ansatz von Microsoft: In dem neuen Werbespot für das Surface Pro 3 stehen außer dem Tablet selbst Sportler im Mittelpunkt. Microsoft nutzt seinen Werbedeal mit der NFL über 400 Millionen Dollar und verwendet American Football als Kulisse, um sein Tablet zu präsentieren.

Der frische Spot für das Microsoft Surface Pro 3 erinnert stark an die Kampagne von Beats zur WM: Auch darin diente der Sport mit namhaften Stars als Kulisse für die Darstellung des Siegeszuges der Technik, berichtet The Verge.

"Trusted By Pros"

Im Gegensatz zu Beats hatte es Microsoft allerdings leichter, den tatsächlichen Nutzen seines Produktes für die Sportler zu zeigen: Seit Anfang August sind in der NFL Tablets erlaubt, woraufhin Microsoft als offizieller Ausstatter zunächst das Microsoft Surface Pro 2 ins Spiel brachte.

Die Message des aktuellen Werbespots lautet "Trusted by pros, built for the fans". Damit will Microsoft natürlich hervorheben, dass das Surface Pro 3 für die Verbraucher gebaut wurde. Ironischerweise gibt es eine Szene im Spot, in dem die "Pros" das Tablet bei strömendem Regen benutzen – mit dem Hinweis, dass es die spezielle Schutzhülle nicht im Handel zu kaufen gibt. Der NFL-Marketing-Ansatz wirkt insgesamt ein wenig erzwungen, da Microsoft sein neues Tablet ansonsten eher als Laptop-Ersatz vermarktet.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp testet veri­fi­zierte Firmen-Accounts
Über WhatsApp könntet Ihr bald mit Unternehmen kommunizieren
WhatsApp testet offenbar verifizierte Firmen-Accounts. Künftig könnten Nutzer dann mit Unternehmen, über den Messenger in Verbindung treten.
Neues Nokia 3310 mit 3G geplant: Kann der Knochen bald WhatsApp?
2
Das bereits vorgestellte Nokia 3310 unterstützt nur 2G
Wird das Nokia 3310 bald fähig sein, den Messenger WhatsApp zu nutzen? Bei einer Prüfbehörde ist eine Ausführung mit 3G-Support aufgetaucht.
Eine Milli­arde Menschen nutzen WhatsApp am Tag
Guido Karsten1
WhatsApp war schon vor Jahren eine der häufigsten genutzten Apps überhaupt
WhatsApp verbindet viele Menschen und ist mittlerweile stellvertretend für Textbotschaften. Nun hat der Betreiber eine neue Erfolgsmeldung parat.