Microsoft Surface Pro 3: Nutzer beklagen heiße Tablets

Her damit !23
Microsofts Surface Pro 3 ist ein heißes Tablet – leider nicht nur im positiven Sinne
Microsofts Surface Pro 3 ist ein heißes Tablet – leider nicht nur im positiven Sinne(© 2014 CURVED)

Erst Anfang August hat Microsoft die Auslieferung seines neuen 12-Zoll-Tablets mit i7-Prozessor gestartet. Seitdem beklagen sich in einem Microsoft-Forum zahlreiche Kunden über massive Überhitzungsprobleme mit dem Windows-8.1-Gerät.

Mit seinen Tablets der Surface-Reihe agiert Microsoft bisher recht glücklos am Markt, was die Verkaufszahlen gegenüber der Apple- und Android-Konkurrenz angeht. Bei seinem neuesten Top-Gerät, dem Surface Pro 3, das seit Anfang August auf den ersten Märkten verkauft wird, kommen jetzt auch noch technische Probleme dazu. Dies berichten zumindest zahlreiche Nutzer in einem Microsoft-Forum, die über massive Überhitzungsprobleme des Geräts beschweren.

So beklagt zum Beispiel der User "Jarem", dass er aufgrund der Probleme bereits das vierte Surface Pro 3 Tablet mit Intel i7 Prozessor besitzt. Seine bisherigen Geräte wurden angeblich alle unangenehm heiß und der Ventilator störte durch laute Geräusche. Zudem beschwert er sich über eine langsame Performance des Tablets, selbst bei Standardanwendungen wie dem Internetbrowser – und dort selbst bei Seiten, die ohne Flash-Plugin oder viele Online-Anzeigen eigentlich nicht allzu sehr an der Hardware zehren sollten.

Einzelfälle oder Produktionsprobleme?

Bislang ist nicht klar, ob es sich bei den Nutzerbeschwerden lediglich um einige Einzelfälle handelt oder ob ein grundsätzliches Produktionsproblem bei der Surface Pro 3-Reihe besteht. So konnte zum Beispiel Daniel Rubino, der Chefredakteur des Online-Magazins WP Central, bei seinem Microsoft Tablet keine Probleme feststellen. Lediglich bei der intensiven Nutzung von Spielen mit anspruchsvoller Grafik stellte er eine leichte Erwärmung fest. Dies ist aber nicht ungewöhnlich und tritt auch bei den Tablets der Konkurrenz auf.

Weitere Artikel zum Thema
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
Apples neuer iPad Pro-Spot schickt den "Compu­ter" in Rente
Guido Karsten1
iPad Pro Whats a computer apple youtube
Mit dem iPad Pro will Apple die Ära der PCs beenden. Ein neuer Werbespot zeigt, wie das Tablet für Kinder zum ständigen Begleiter im Alltag wird.
iPad Pro (2018) soll Apple A11X mit acht Kernen erhal­ten
Christoph Lübben1
Das iPad Pro (2018) könnte wie auf diesem Konzept-Bild aussehen
Das iPad Pro (2018) könnte sehr viel Leistung bieten: Der A11X-Chipsatz wird angeblich über acht Kerne verfügen – das gab es bei Apple noch nie.