Microsoft-Tastatur für Android und iOS jetzt erhältlich

Peinlich !6
Nicht ganz universell: Das Universal Mobile Keyboard von Microsoft ist ausgerechnet nicht mit Windows Phone kompatibel
Nicht ganz universell: Das Universal Mobile Keyboard von Microsoft ist ausgerechnet nicht mit Windows Phone kompatibel(© 2014 Microsoft)

Kompatibel mit iOS- und Android-Geräten: Die Tastatur mit dem Namen Universal Mobile Keyboard von Microsoft kann nun auch in Deutschland erworben werden. Das praktische Gerät erscheint zum Einführungspreis von 80 Euro.

Die Tastatur ist mit iOS, Android und Windows kompatibel und kann laut Golem mit bis zu drei Geräten gleichzeitig gepaart werden, beispielsweise einem Windows-PC, einem Apple iPad und einem Android-Smartphone. Mittels eines kleinen Schalters auf der Tastatur könnt Ihr zwischen den Geräten wechseln. Microsofts eigenes Betriebssystem Windows Phone wird von der Tastatur ironischerweise nicht unterstützt.

Eigener Akku integriert

Bereits im September war das Universal Mobile Keyboard angekündigt worden, die im Oktober zunächst nur in den USA erhältlich war. Eine Besonderheit des 265 Gramm schweren Gerätes ist die fehlende Windows-Taste; stattdessen gibt es eine neutrale Taste, mit der Ihr direkt auf den Startbildschirm gelangt.

Zwischen der Microsoft-Tastatur und der aufgeklappten Abdeckung befindet sich eine Rille, in die beispielsweise ein Tablet hineingelegt werden kann. Die Bluetooth-Tastatur verfügt über einen eigenen Akku, der bis zu einem halben Jahr Betriebszeit ermöglichen soll. Diesen könnt Ihr über ein Micro-USB-Kabel mit neuer Energie versorgen.


Weitere Artikel zum Thema
Lenovo Moto E4 und Moto E4 Plus im Test
Jan Johannsen2
Das große Moto E4 Plus und das kleine Moto E4.
Das Smartphone darf nicht viel kosten, aber Fingerabdrucksensor und neues Android sind Pflicht? Wir haben Lenovos Moto E4 und Moto E4 Plus getestet.
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten2
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.