Microsoft und Xiaomi entwickeln offenbar smarten Lautsprecher mit Cortana

Xiaomi ist hierzulande vor allem für Smartphones wie das Mi Mix 2 bekannt
Xiaomi ist hierzulande vor allem für Smartphones wie das Mi Mix 2 bekannt(© 2018 CURVED)

Erscheinen bald Mi-Geräte mit Cortana? Angeblich wollen Microsoft und Xiaomi künftig im Bereich künstliche Intelligenz (KI) zusammenarbeiten. Entsprechend könnte die smarte Assistenz aus Redmond in smarten Lautsprechern aus China Einzug halten – und auch in Smartphones.

Microsoft und Xiaomi haben ein Dokument unterzeichnet, in dem die Kooperation in den Bereichen Cloud, KI und Hardware beschrieben wird, wie The Verge berichtet. Das US-Unternehmen soll es dem chinesischen Hersteller erlauben, auf die eigene Cloud zuzugreifen. So sollen hochwertigere Smartphones, Laptops und Lautsprecher für das Smart Home entstehen.

Günstiger Lautsprecher mit Cortana

Xiaomi hat bereits einen smarten Lautsprecher im Angebot, der "Mi AI" heißt. Microsoft hat bislang erst ein Gerät dieser Art mitentwickelt, den "Harmon Kardon Invoke". Dieser könne es aber auf dem Markt nicht mit der starken Konkurrenz aufnehmen, wie zum Beispiel Google Home, Amazon Echo und jüngst auch dem HomePod von Apple.

Entsprechend könnten beide Unternehmen von der Zusammenarbeit profitieren: Xiaomi kennt sich im Bereich "kostengünstige Hardware" bestens aus, während Microsoft eine sehr gute Infrastruktur und die fortgeschrittenen Kenntnisse im Bereich KI in die Partnerschaft einbringen kann. Demnach könnte Cortana in Zukunft zum Beispiel auf Mi-Smartphones auftauchen – und auf einem Lautsprecher, der in der Herstellung kostengünstiger ist als zum Beispiel der HomePod.

Microsoft und Xiaomi sind nicht alleine: In Zukunft wird es voraussichtlich mehr Partnerschaften dieser Art geben. Im Rahmen der CES 2018 haben beispielsweise die Unternehmen Samsung und Tencent eine vergleichbare Kooperation begonnen. Es wird spannend sein zu sehen, inwieweit sich die Zusammenarbeit solcher Unternehmen auf künftige Produkte auswirkt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 10T Pro im Test: High-End-Handy mit nied­ri­gem Preis?
Guido Karsten
Das Xiaomi Mi 10T Pro bietet unter anderem 5G und eine 108-Megapixel-Hauptkamera
Das Mi 10T Pro ist Xiaomis neues High-End-Handy zum günstigen Preis. Aber schlägt das 600-Euro-Smartphone auch die Konkurrenz aus dem eigenen Haus?
Xiaomi Mi 10T: Darum kann LCD besser als OLED sein
CURVED Redaktion
Das Xiaomi Mi 10T Pro verzichtet auf ein AMOLED-Display
Mit der Mi 10T-Serie bringt Xiaomi tolle Smartphones zum kleinen Preis. Dass der Hersteller auf ein AMOLED-Display verzichtet, hat gute Gründe.
iPhone 12: So machen sich Xiaomi und Samsung über Apple lustig
CURVED Redaktion
Gefällt mir8Das iPhone 12 kommt in vielen neuen Farben in den Handel. Aber dafür ohne Netzteil und Kopfhörer
Apple entfernt seine Ladegeräte und die Kopfhörer aus seinen Produkten. Und wer hätte es nicht gedacht? Nun macht sich die Konkurrenz darüber lustig.