Microsoft Video Tuner für Windows Phone 8.1 erschienen

Naja !6
Video Tuner Windowsphone
Video Tuner Windowsphone(© 2014 Windowsphone)

Mobil in stetiger Bewegung: Große Teile unseres Alltags halten wir inzwischen mit dem Smartphone als Bewegtbildmaterial fest. Um das auch gleich auf dem Windows Phone 8.1 Smartphone bearbeiten zu können, gibt es von Nokia, nein von Microsoft, nun die Video Tuner App.  

Foto-Apps gibt es unzählige — von Instagram über EyeEm bis hin zu Adobe Photoshop Express. Mit diesen Tools und zahlreichen anderen könnt Ihr mit dem Smartphone geschossene Bilder direkt von unterwegs bearbeiten und tunen. Für Videos gibt es noch nicht allzu viele derartige Apps, schon gar nicht, wenn es um die Windows Phone 8.1-Plattform geht.

Microsoft stellt nun seit kurzem den Video Tuner für Windows Phone 8.1 kostenlos zur Verfügung, damit Ihr die mit einem Nokia Lumia 930 oder Lumia 630/635 geschossenen Videos gleich auf dem Gerät bearbeiten könnt. Microsoft hat beim Video Tuner versucht, die breite Masse der Windows Phone 8.1-Nutzer anzusprechen und die App simpel zu halten. So ist die Möglichkeit, mehr als nur eine Videospur in einem Video unterzubringen, nicht gegeben. Dafür könnt Ihr das Video trimmen und beschneiden, die Geschwindigkeit verändern, mit Musik untermalen und natürlich mit zahlreichen Filtern stilistisch verändern. Das finale Werk lässt sich dann in drei verschiedenen Qualitätsstufen abspeichern und auf alle gängigen Wege über soziale Netzwerke, per E-Mail, MMS und Co. verteilen.

Falls Ihr ein Windows Phone 8.1-Smartphone nutzt, dann ladet Euch den Video Tuner von Microsoft doch gleich herunter. Die App ist kostenlos erhältlich, so dass ihr damit einfach mal experimentieren könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !13Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten5
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.