Microsoft Video Tuner für Windows Phone 8.1 erschienen

Naja !6
Video Tuner Windowsphone
Video Tuner Windowsphone(© 2014 Windowsphone)

Mobil in stetiger Bewegung: Große Teile unseres Alltags halten wir inzwischen mit dem Smartphone als Bewegtbildmaterial fest. Um das auch gleich auf dem Windows Phone 8.1 Smartphone bearbeiten zu können, gibt es von Nokia, nein von Microsoft, nun die Video Tuner App.  

Foto-Apps gibt es unzählige — von Instagram über EyeEm bis hin zu Adobe Photoshop Express. Mit diesen Tools und zahlreichen anderen könnt Ihr mit dem Smartphone geschossene Bilder direkt von unterwegs bearbeiten und tunen. Für Videos gibt es noch nicht allzu viele derartige Apps, schon gar nicht, wenn es um die Windows Phone 8.1-Plattform geht.

Microsoft stellt nun seit kurzem den Video Tuner für Windows Phone 8.1 kostenlos zur Verfügung, damit Ihr die mit einem Nokia Lumia 930 oder Lumia 630/635 geschossenen Videos gleich auf dem Gerät bearbeiten könnt. Microsoft hat beim Video Tuner versucht, die breite Masse der Windows Phone 8.1-Nutzer anzusprechen und die App simpel zu halten. So ist die Möglichkeit, mehr als nur eine Videospur in einem Video unterzubringen, nicht gegeben. Dafür könnt Ihr das Video trimmen und beschneiden, die Geschwindigkeit verändern, mit Musik untermalen und natürlich mit zahlreichen Filtern stilistisch verändern. Das finale Werk lässt sich dann in drei verschiedenen Qualitätsstufen abspeichern und auf alle gängigen Wege über soziale Netzwerke, per E-Mail, MMS und Co. verteilen.

Falls Ihr ein Windows Phone 8.1-Smartphone nutzt, dann ladet Euch den Video Tuner von Microsoft doch gleich herunter. Die App ist kostenlos erhältlich, so dass ihr damit einfach mal experimentieren könnt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.