Microsoft Wearable: Fitness-Tracker statt Smartwatch

Her damit !10
Microsoft will mit seinem Wearable dem Samsung Gear Fit-Band nachempfinden.
Microsoft will mit seinem Wearable dem Samsung Gear Fit-Band nachempfinden.(© 2014 Samsung, CURVED Montage)

Der Software-Riese will sein Armband nicht als iWatch-Konkurrent, sondern am Fitness-Markt positionieren. Das Gadget soll noch dieses Jahr erscheinen.

Alle Plattformen unterstützt

Keine Uhr, sondern ein Armband soll Microsofts erstes Wearable-Gerät werden. Das berichten Insider des Konzerns über einen bevorstehenden Produktlaunch. Statt einer Smartwatch mit vielen Funktionen sei das Gadget eher ein Samsung Gear Fit-ähnlicher Fitness-Tracker.

Elf Sensoren soll das Microsoft-Wearable integriert haben. Der Funktionsumfang entspricht dem anderer Fitness-Armbänder, die sich aktuell am Markt befinden. Im Gegensatz zu den Konkurrenten Samsung und Apple werde der Software-Riese sein Gerät jedoch nicht für ein geschlossenes System, sondern für Android, iOS und Windows Phone kompatibel machen.

Microsoft-Gesundheitsdienste

Das smarte Armband soll auch bestehende Dienste des Konzerns aus Redmond integrieren, wie etwa Bing Health & Fitness und HealthVault. Apps von Drittanbietern werden ebenso integriert.

Preislich wird Microsofts neues Produkt im Bereich der Samsung Gear Fit liegen, also höchstwahrscheinlich günstiger als Apples iWatch. Insider gehen davon aus, dass das Wearable noch im vierten Quartal 2014 in den Handel kommt. Ob der Hersteller seine neue Produktlinie in eine bestehende Markenwelt wie Surface oder Lumia einordnet oder eine neue schafft, ist noch unklar.


Weitere Artikel zum Thema
Jaybird RUN im Test: In-Ear-Kopf­hö­rer mit exzel­len­tem Sound
Alexander Kraft
Die RUN sind die ersten "truly wireless"-Kopfhörer von Jaybird und überzeugen auf Anhieb.
Mit den Kopfhörern X3 und Freedom überzeugte uns Jaybird bereits. Mit den neuen RUN wollen sie aus dem Erfolgssprint einen Marathon machen. Der Test.
Play­sta­tion 5: Neue Gerüchte gren­zen den Erschei­nungs­ter­min weiter ein
Boris Connemann2
Die PS4 Pro ist schon recht hübsch. Wie wird die PS5 aussehen?
In seinem aktuellen Podcast äußert sich ein Analyst nun zu seiner Einschätzung, wann die Playstation 5 das Licht der Spielewelt erblicken wird.
iPhone 7 bis X: Fish­ball-Aufsteck­linse ermög­licht 360-Grad-Fotos und Videos
Guido Karsten2
Fishball YouTube Sora Elcan
Wer mit dem iPhone 7 oder einem neueren Modell 360-Grad-Aufnahmen machen möchte, kann zu einer Fishball-Linse greifen. Die ist sogar recht günstig.