Xbox Scarlett angekündigt: Konkurrenz für die PlayStation 5?

Nach der Xbox One S und Xbox One X kommt die Xbox Scarlett: Microsoft hat seine Next-Gen-Konsole angekündigt. Und offenbar liefert euch das Spielsystem jede Menge Leistung. Im Rahmen der E3 2019 hat Microsoft zahlreiche Details bekannt gegeben. Offenbar muss sich die Konsole nicht vor der PlayStation 5 verstecken.

Vorab: Bilder gibt es von der Xbox Scarlett noch nicht. Das hebt sich Microsoft wohl für die komplette Enthüllung auf, die erst 2020 erfolgen dürfte. Wir wissen über "Project Scarlett" nun allerdings, dass die Konsole ebenso wie die PlayStation 5 eine Auflösung von 8K unterstützen wird. Zudem sind laut Microsoft bis zu 120 Bilder pro Sekunde möglich, was ein sehr flüssiges Spielerlebnis ermöglichen dürfte. Insgesamt soll das System viermal so schnell wie die Xbox One X sein, als Herzstück dient ein Chip von AMD.

Kurze Ladezeiten und Raytracing

Wie Sony bei der PlayStation 5 setzt Microsoft bei der Xbox Scarlett auf sehr kurze Ladezeiten. In dem Gerät soll eine SSD (Solid State Drive) zum Einsatz kommen. Das ist allerdings keine Überraschung, sondern zeitgemäß. Doch geht Microsoft neue Wege, indem die SSD als virtueller Arbeitsspeicher dient – was die 40-fache (Lade-)Geschwindigkeit im Vergleich zur aktuellen Konsolen-Generation liefern soll.

Microsoft spricht in der Ankündigung auch das Thema Raytracing an. Sprich die realistische Berechnung von Lichtstrahlen und Reflexionen. Über dieses Grafik-Feature soll die Xbox Scarlett ebenso verfügen – und wandert auch hier auf dem gleichen Pfad wie die PlayStation 5.

Action-Kracher als Launch-Titel

Es gibt wohl einen guten Grund dafür, dass wir noch keine Bilder von der Xbox Scarlett gesehen haben: Das Design-Team von Microsoft hat noch viel Zeit, der flotten Hardware einen Look zu verpassen. Erst Weihnachten 2020 erscheint die Konsole im Handel – zum Preis hat sich das Unternehmen noch nicht geäußert.

Zumindest technisch sind sich Xbox Scarlett und PlayStation 5 ähnlich. Welche der beiden Konsolen die Gunst der Spieler für sich gewinnt, dürfte daher von den Exklusiv-Titeln abhängen. Und an Games sollte es euch zum Release der Microsoft-Konsole nicht mangeln.

Alle über den Xbox Game Pass verfügbaren Titel könnt ihr mit der neuen Generation direkt zocken. Eure Spielstände nehmt ihr auf Wunsch ebenso auf die neue Konsole mit – noch ein Feature, das auch die PS5 bietet. Unter den Launch-Titeln der Xbox Scarlett wartet aber noch ein echtes Highlight auf euch: "Halo: Infinite" ist eines der ersten Spiele für das System. Einen Eindruck vom nächsten Kapitel der "Halo"-Reihe liefert euch Microsoft mit nachfolgendem Video.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A50, Note 10 und Co. erhal­ten Dezem­ber-Sicher­heits­up­date
Francis Lido
Galaxy A50: Ein Griff zum Handy und das Sicherheitsupdate ist installiert
Samsung drückt aufs Gas: Galaxy A50, Note 10(+) und Co. erhalten den Android-Sicherheitspatch für Dezember 2019 noch vor Googles Smartphones.
Samsung Galaxy A50: Vorsicht – Update legt Finger­ab­druck­sen­sor lahm
Francis Lido
Das Galaxy A50 ist eigentlich ein empfehlenswertes Smartphone
Besitzer des Samsung Galaxy A50 müssen aufpassen. Das jüngste Update beschert Probleme mit dem Fingerabdrucksensor.
Galaxy A50-Update: Auch das Mittel­klasse-Modell erhält den Patch
Andreas Marx
Samsung plant das A50 regelmäßig zu updaten.
Das Sicherheitsupdate für das Galaxy A50 ist nun verfügbar. Dabei handelt es s sich jedoch nicht nur um ein reines Sicherheitsupdate.