Microsofts Lumia 730 schießt das größte Selfie der Welt

Supergeil !7
1151 Gesichter auf einem einzigen Selfie – oder nennt man das dann Groufie?
1151 Gesichter auf einem einzigen Selfie – oder nennt man das dann Groufie?(© 2014 Facebook/Microsoft Lumia Bangladesh)

Microsoft hat in Bangladesh das größte Selfie der Welt geknipst: Mindestens 1151 Menschen sollen auf der Frontkamera-Aufnahme des Lumia 730 zu erkennen sein, wie Initiator Microsoft Lumia Bangladesch auf seinem Facebook-Profil angibt.

Microsoft hatte natürlich bereits im Vorfeld zu dem Event aufgerufen und lockte unter anderem mit der Verlosung von Preisen und prominenten Testimonials – zusätzlich zur Aussicht, Teil des Rekord-Selfies zu sein. Am Samstag, dem 22. November 2014, versammelte sich die erforderliche Menschenmenge vor der Bashundhara City Shopping Mall in der bangladeschischen Hauptstadt Dhaka. Geknipst wurde das Foto von Model und „Selfie-Queen“ Safa Kabir mit einem Lumia 730, das sich mit seiner 5-MP-Frontkamera und Weitwinkel-Optik ganz der Aufnahme von Selbstporträts verschrieben hat.

Lumia 730 mit Weitwinkel-Selfie-Kamera

Der Weitwinkel wird beim von Microsoft erhobenen Anspruch, das "größte Selfie mit den meisten erkennbaren Gesichtern" aufzunehmen, durchaus eine wichtige Rolle gespielt haben. Denn Selfies mit mehr Menschen auf einem Bild werden oft genug geknipst – beispielsweise von Sportfans in ausverkauften Stadien oder Musikern auf Festival-Bühnen, jeweils mit einem Publikum von potenziell mehreren Tausend Menschen im Rücken. Dank des Weitwinkel-Objektivs bekommt das Lumia 730 mehr Gesichter in ausreichender Nähe aufs Bild als herkömmliche Frontkameras – ebenso wie das fast identische Lumia 735. Ob auf dem Schnappschuss aber tatsächlich alle 1151 Gesichter zu erkennen sind, sei einmal dahingestellt. Von einem Guinness-Rekord ist bei Microsofts Event ohnehin an keiner Stelle die Rede.

Weitere Artikel zum Thema
Instant Apps sind nun Teil des Google Play Store
Michael Keller
Der Google Play Store ist die Basis für Android-Apps
Apps streamen, statt sie zu installieren: Der Google Play Store bietet nun die sogenannten Instant Apps an, die Google erstmals 2016 vorgestellt hat.
iPhone X: So viele Exem­plare sollen zum Release fertig sein
Christoph Lübben1
Zum Release soll das iPhone X nur in "geringen" Mengen vorhanden sein
Das iPhone X erscheint am 3. November 2017 im Handel. Angeblich kann Apple aber bis zum Release nur wenige Exemplare fertigstellen.
Google star­tet Bonus­pro­gramm für siche­rere Android-Apps
Francis Lido
Beliebte Android-Apps sollen sicherer werden
Ein neues Belohnungssystem soll ausgewählte Android-Apps sicherer machen. Dafür kooperiert Google mit HackerOne.